Kategorien
Seiten
-

E-Learning FB7

Fröhliche Weihnachten

19. Dezember 2014 | von Administrator
Xmas Tree 2014

erstellt mit: http://www.tagxedo.com/app.html

Allen Leserinnen und Lesern, unseren Kolleginnen und Kollegen sowie all unseren Studierenden wünschen wir ganz herzlich frohe und ruhige Festtage, einen schönen Jahreswechsel und einen guten Start in das neue Jahr!

Ab dem 5.1. sind wir wieder für Sie erreichbar.

ETS-Förderung für zwei Projekte der Philosophischen Fakultät

15. Dezember 2014 | von Dirk Nettelnbreker

Im Rahmen des Exploratory Teaching Space werden an der RWTH Projekte mit Personal- und Sachmitteln gefördert, die den innovativen Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre fördern.

Die Ergebnisse der fünften Antragsrunde stehen nun fest. Insgesamt wurden 89 Anträge aus allen Fakultäten der RWTH eingereicht, von denen 22 ausgewählt wurden. Unter den ausgewählten Projekten befinden sich auch zwei aus der Philosophischen Fakultät.

  • Unter dem Titel “QIQAJON: Bibelhebräisch-Lernen goes mobile” wird Prof. Simone Paganini vom Lehr- und Forschungsgebiet Biblische Theologie den Sprachkurs bibelhebräisch durch eine selbstentwickelte App ergänzen.
  • Ebenfalls im Lehr- und forshcungsgebiet Biblische Theologie verfolgt Dr. Annett Giercke-Ungermann den Ansatz der Gamification. Dabei werden spielerische Elemente in Lehrveranstaltungen und deren Online-Nachbereitung integriert.

Wir gratulieren herzlich und wünschen viel Erfolg bei der Umsetzung der Projekte!

Eine vollständige Liste aller geförderten Projekte findet sich auf der hier. Der nächste Aufruf wird im März 2015 veröffentlicht. Anträge können dann bis Juni 2015 eingereicht werden.

e-Prüfungen made (by) eas³y

05. Dezember 2014 | von Dirk Nettelnbreker

Elektronische Prüfungen gehören mittlerweile zum Alltag an vielen Hochschulen. An der RWTH Aachen bitetet die Servicestelle für elektronische Prüfungen eas³y mit individuelle Beratung und Schulung sowie Begleitung bei der Durchführung und Nachbereitung von e-Prüfungen an. In einem Interview gibt Herr Karami vom eas³y Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema e-Prüfungen.

Auch an der Philosophischen Fakultät werden elektronische Prüfungen bereits seit einiger Zeit eingesetzt, insbesondere von den Lehrstühlen für Textlinguistik und Technikkommunikation, Anglistische Literaturwissenschaft und Anglistische Sprachwissenschaft.

Für alle weiteren Fragen zum Thema e-Prüfungen wenden Sie sich gern an Herrn Karami (karami[at]hia.rwth-aachen.de, Tel.: (80)85689).

Aachener Didaktiktag am 28. November

17. November 2014 | von Administrator

Didaktiktag_Logbuch-300x224Am 28. November veranstaltet das FachdidaktikForum der RWTH erstmal den Aachener Didaktiktag. Neben einem Fachvortrag von Prof. Dr. Stefan Aufenanger zum Einsatz von Tablets in Schulen finden zahlreiche Workshops u.a. aus den Fachgebieten Biologie, Chemie, Deutsch, Geschichte/Politik, Informatik, Mathematik, Physik, Religion, Wirtschaft(spädagogik) statt.

Weitere Informationen finden sich hier.

 

Einbetten von Youtube-Videos: Neue EuGH-Entscheidung

11. November 2014 | von Dirk Nettelnbreker

Das Einbetten von Videos aus Videoportalen wie Youtube ist im Internet gängige Praxis. Kann dieses Einbetten auf einer anderen Webseite eine Urheberrechtsverletzung darstellen? Über diese Frage hatte jetzt der Europäische Gerichtshof (EuGH) zu entscheiden. Das Urteil fällt im Sinne der Netzfreiheit aus und bewertet das Einbetten von Videos als unproblematisch, solange diese Funktion vom Anbieter des Videoportals auch vorgesehen ist. Die Urheberrechtsexperten von iRights.info schreiben dazu:

Wer ein solches Video einbettet, greift demnach nicht in Urheberrechte ein […]. Anders dürfte es sein, wenn eine solche Funktion nicht angeboten wird oder technische Einrichtungen wie „Session-IDs“ das verhindern sollen. Dann kann auch das Einbetten Urheberrechte verletzen.

Mehr Informationen zum Urteil finden sich bei iRights.info.

“Die Hochschule, die Zukunft und Du!” Wettbewerb des Stifterverbandes

05. November 2014 | von Dirk Nettelnbreker

unddu_teaserDer Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft vergibt 10 mal 5.000€ für studentische Projekte, die helfen,  die Hochschullehre voran zu bringen. Noch bis zum 15. Dezember werden kreative Ideen gesucht

Mitmachen kann jede/r, die/der an einer deutschen Hochschule eingeschrieben ist. Jede Einreichung muss allerdings von der Hochschule, einer Fachschaft, dem AStA oder einer anderen studentischen Gruppierung unterstützt werden, da die Fördersumme nicht an Privatpersonen, sondern nur an die verfasste Studierendenschaft ausgezahlt werden kann.

Um am Wettbewerb teilzunehmen, soll ein Bewerbungsvideo erstellt werden, das darstellt, wie die Fördersumme verwendet werden soll. Das Video darf nicht länger als 2:30 Minuten sein. Genauere Details zur Teilnahme finden sich auf der Seite des Stifterverbandes.

Gute Hochschullehre im Austausch: „ExAcT Lunch Lehre“ an der RWTH

27. Oktober 2014 | von Dirk Nettelnbreker

lunch_lehre_grafik_finalHaben Sie Interesse, sich mit Kolleginnen und Kollegen über die neuesten Lehr- und Lernformen sowie didaktische Konzepte auszutauschen?

Am Mittwoch, den 05.11.2014, lädt das ExAcT-Team Sie von 11.30-13.00 Uhr ins Gästehaus Königshügel zum „Lunch Lehre“ ein. Hier erhalten Sie die Möglichkeit zum Austausch über aktuelle Innovationen für eine gute Hochschullehre.

Referent für den nächsten Lunch Lehre ist Prof. Dr. Cramer von der RWTH.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Symposium zu elektronischen Prüfungen

13. Oktober 2014 | von Dirk Nettelnbreker

epsIm Rahmen des Blended-Learning Konzepts unterstützt die RWTH Aachen auch die Einführung von computerbasierten Prüfungen (elektronische Prüfungen, ePrüfungen). ePrüfungen sind auch in der bundesweiten Hochschullandschaft ein relevantes Thema. Daher veranstaltet die RWTH Aachen gemeinsam mit dem studiumdigitale der Goethe Universität Frankfurt, unterstützt vom Stifterverband, am 8. Dezember 2014 das erste bundesweite e-Prüfungs-Symposium “ePS”. Experten und Interessierte aus der Hochschullehre, -verwaltung, -recht und -didaktik treffen sich an diesem Tag im Super C und ZuseLab für einen Austausch und Abgleich. Keynotes werden gehalten von Herrn Dieter Huth (Betreiber der PC-Hall der Universität Duisburg-Essen, seit kurzem Leiter des ZIM an der Bergischen Universität Wuppertal) und Herrn Matthias Holzer (Institut für Didaktik und Ausbildungsforschung in der Medizin, LMU München).

 

Essaywettbewerb “Bildung heute. Bildungsideal einer digitalen Zeit”

09. Oktober 2014 | von Dirk Nettelnbreker

EssaywettbewerbDigitale Medien sind längst im Alltag der Schüler und Studierenden angekommen. Dieser Tatsache müssen sich auch alle Lehrenden sowie das gesamte Bildungssystem stellen. Doch wie muss und kann Bildung im digitalen Zeitalter aussehen? Zu diesem Thema haben der Stifterverband, das Hochschulforum Digitalisierung sowie die Initiative “Was bildet ihr uns ein?” nun einen Essaywettbewerb gestartet.

Bis zum 31.10.2014 können Essays mit einer Länge von bis zu 10.000 Zeichen eingereicht werden. Die Bewertung erfolgt durch eine vom Stifterverband eingesetzte Jury. Der erste Platz erhält ein Preisgeld von 1000€.

Weitere Informationen zu Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Häufig gestellte Fragen zum neuen L²P

19. September 2014 | von Dirk Nettelnbreker

i9 cilZum Start des neuen L²P hat das CiL einige häufig gestellte Fragen und Antworten zusammengestellt. Neben Fragen zu Logindaten und Passwörtern werden auch spezielle Fragen für Lernraummanager beantwortet, etwa wie sich Videos einbinden lassen oder wie man Inhalte aus früheren Semestern importiert.

Nutzer des Literaturmoduls müssen mit dem Einsatz des neuen L²P allerdings noch bis zum kommenden Sommersemester warten. Bei Bedarf wird ein Lernraum im alten System angelegt.

Die FAQ-Liste lässt sich hier abrufen und ist auch auf Englisch verfügbar.

Eine kurze Tour durch das neue System gibt es auch als Video.