Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

Kategorie: ‘Veranstaltungen’

Shaping the Digital Turn: Themenwoche zur Zukunft der Hochschulbildung

27. August 2018 | von Mirjam Wernerus

Banner_HFD_facebook_1640x624px_DEDas Hochschulforum Digitalisierung lädt vom 21. bis 28. September zur Themenwoche Shaping the Digital Turn: Themenwoche zur Zukunft der Hochschulbildung in Berlin ein:

Wie gestalten wir die Zukunft der Hochschulbildung im digitalen Zeitalter? Um diese Frage zu beantworten, lädt das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) zusammen mit wichtigen deutschen und internationalen Akteuren zur zweiten Themenwoche nach Berlin ein. Innovative Kooperationsmodelle, neue Prototypen und herausfordernde Zukunftskonzepte; in offenen Konferenzen, Netzwerktreffen, Barcamps oder auf einem Ed-Tech Hackathon werden wegweisende Ansätze vorgestellt und diskutiert.

Die Themenwoche Shaping the Digital Turn umfasst folgende Veranstaltungen:

  • Fr., 21.09. | Auftaktveranstaltung: Fellow-Programm Freies Wissen (Pre-Conference)
  • Fr., 21. – So., 23.09.18 | Hackathon – #HackYourCampus (Pre-Conference)
  • Mo., 24.09. | HFD-Strategiekonferenz: Shaping the Digital Turn – Hochschullehre im digitalen Zeitalter gestalten
  • Mo., 24.09. | Abschlussveranstaltung der HFD-Ad-Hoc-Arbeitsgruppen
  • Di., 25.09. | Netzwerktreffen 2018 – Konferenz des Netzwerks für die Hochschullehre
  • Di., 25.09. | Pitch: Ideen für eine Plattform für die Hochschullehre
  • Di., 25.09. | Open Beer
  • Mi., 26.09. | Bologna goes Digital – internationale Konferenz
  • Mi., 26.09.| Zersplitterte Welten: Hochschulen im Jahr 2030. Projektvorstellung AHEAD
  • Do., 27.09. | Lehrkräfte bilden für die digitale Welt – Tagung
  • Do., 27.09. | Parlamentarischer Abend: SMART GERMANY – Ingenieurausbildung für die Digitale Transformation
  • Fr., 28.09. | Future-Skills-Tag

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos und der Großteil der Veranstaltungen wird über einen Livestream online zu verfolgen sein.

Die Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen ist jetzt offen. Hier sowie im Programmflyer gibt es weitere Informationen zur Themenwoche.

Dr. Steffen Jöris beim nächsten Lunch Lehre

30. Juli 2018 | von Mirjam Wernerus

2018.08.29 Lunch Lehre RWTHAm 29. August 2018 findet von 12.00 bis 14.00 Uhr im SuperC (Templergraben 57) der nächste Lunch Lehre statt.

Dieses Mal wird Dr. Steffen Jöris vom Institut für Katholische Theologie einen Vortrag zum Thema „Micro-Bachelor Theologie: Wartest Du noch auf die Zulassung oder studierst Du schon?“ halten.

Der Micro-Bachelor bietet die Möglichkeit, im Rahmen eines Vorstudiums Studieninhalte kennenzulernen und erste Kurse noch vor Beginn des Studiums erfolgreich abzuschließen. Ein offener Online-Kurs bietet Studieninteressierten einen ersten Einblick, der anwendungsfreundlich, unverbindlich und zeitlich sowie örtlich ungebunden ist. Auch fehlende Zulassungsvoraussetzungen für etwaige Masterprogramme können so nachgeholt werden.

Für dieses aktuelle Projekt wurde Dr. Steffen Jöris bereits vom Stifterverband mit einem NRW-Fellowship für „Innovationen in der digitalen Hochschullehre“ ausgezeichnet.

Hier geht es zur Anmeldung für den nächsten Lunch Lehre am 29. August 2018.

E-Learning AG der Philosophischen Fakultät

19. Juni 2018 | von Stella Jendrusch

Alle interessierten Mitglieder der Philosophischen Fakultät der RWTH Aachen, aber auch weitere Gäste, sind zur anstehenden Sitzung der fakultätseigenen E-Learning AG herzlich eingeladen:

Wir treffen uns am 20.06.2018
von 13.00 bis max. 14.30 Uhr
in der Pausenhalle des Philosophischen Instituts  
(Eilfschornsteinstraße 16)

In unserer Sitzung wird uns Dr. Steffen Jöris vom Institut für Katholische Theologie sein vom Stifterverband mit einem Fellowship prämiertes Projekt “Ein Micro-Bachelor: Zulassungsvoraussetzungen für das Masterprogramm ‘Theologie und globale Entwicklung’ im E-Learning erwerben” vorstellen.

Zudem wird uns Dr. Harald Jakobs vom CiL über Stand und Zeitplan des Wechsels vom L²P hin zu moodle informieren.

Ihre eigenen Vorschläge und Anregungen für die Tagesordnung sind zudem selbstverständlich und wie immer herzlich willkommen.

Geben Sie die Einladung gern auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiter.

fraMediale 2018: Schnittstellen – Interfaces des Digitalen

14. Juni 2018 | von Stella Jendrusch

fraMedialeDie diejährige Fachtagung und Medienmesse fraMediale an der Frankfurt University of Applied Sciences findet am 19.09.2018 statt. Diesmal liegt der Fokus auf sogenannten interfaces:

Bildungsprozesse  vor dem Hintergrund der “Digitalisierung” diskutieren und mitgestalten zu können erfordert unter anderem eine Auseinandersetzung an den Grenzen, Übergängen und Nahtstellen all jener Perspektiven – den Schnittstellen oder: interfaces.

Das Programm gestaltet sich durch erziehungswissenschaftliche und insbesondere medienpädagogische Workshops, Infoshops, rahmende Vorträge und Exponate.

Auch die RWTH Aachen ist durch Prof. Dr. Sven Kommer, der seinerseits Mitglied der Lenkungsgruppe der Initiative “Keine Bildung ohne Medien ist“, als Laudator und Workshopleiter vertreten, sowie durch Dr. Ilona Andrea Cwielong, Dr. Nadine Bergner und René Röpke als WorkshopleiterInnen.

Genaue Informationen zur Anmeldung und zum Programm finden Sie hier.

Rückblick: Talk Lehre 2018

12. Juni 2018 | von Stella Jendrusch

Am 6. Juni 2018 fand an der RWTH Aachen zum achten Mal der Talk Lehre statt. Ungefähr 200 Gäste sowie Hochschulangehörige nahmen an der diesjährigen Veranstaltung zum Thema Digitalisierung in der Lehre teil.

Dr. Malte Persike zeigte in seinem Keynote-Vortrag mittles empirischer Daten:

Der Erfolg von Blended Learning entscheidet sich vor allem durch die geschickte Kombination digitaler Elemente und der Präsenzlehre und den gewählten Formaten und Methoden – zum Beispiel Think-Pair-Share oder Audience Response Systeme.

Talk+Lehre+2018-1

Michael Heuters

Im Anschluss an eine Posteraustellung zu ausgewählten Digitalisierungsprojekten wurden in weiteren Vorträgen Best-Practice Beispiele aus der Lehre vorgestellt.

Darüber hinaus zog Professor Heribert Nacken eine aktuelle Bilanz der Digitalisierungsstrategie der RWTH Aachen.

Nähere Informationen zum Talk Lehre 2018 sowie alle Vortragsfolien finden Sie hier.

 

 

Nächster ExAcT Lunch Lehre am 27.06.2018

11. Juni 2018 | von Stella Jendrusch

Der nächste ExAcT Lunch Lehre findet am 27. Juni 2018 von 12.00 – 14.00 Uhr im Generali-Saal (SuperC) der RWTH Aachen statt. Lunch Lehre

Kathrin Hohlbaum, Mitarbeiterin im Projekt ELLI2, wird zusammen mit Herrn Meißner einen Vortrag zum Thema Starke Stimme im großen Hörsaal – Das Mixed Reality-unterstützte Stimmtraining für Lehrende halten.

Im Rahmen des Verbundprojekts ELLI2 „Exzellentes Lehren und Lernen in den Ingenieurwissenschaften“ wird aktuell ein durch Mixed Reality unterstütztes Stimmtraining für Lehrende entwickelt. Die Stimme ist eines der wichtigsten Arbeitsinstrumente Lehrender. Ziel dieses Vorhabens ist es daher, Stimmtrainings mittels akustischer und visueller Simulationen verschieden großer Hörsäle um verschiedene Trainingsmöglichkeiten zu erweitern.

Zu der Anmeldung geht es hier.

E-Learning AG der Philosophischen Fakultät

29. November 2017 | von Mirjam Wernerus

Schriftzug-RWTH_kleinAlle interessierten Mitglieder der Philosophischen Fakultät der RWTH Aachen, aber auch Gäste, sind zur anstehenden Sitzung der fakultätseigenen E-Learning AG herzlich eingeladen:

Wir treffen uns am 13.12.2017
von 13 bis max. 14.30 Uhr
in der Pausenhalle des Philosophischen Instituts
(Eilfschornsteinstraße 16)

In unserer Sitzung wird uns Dr. Mischa Hansel vom IPW das Blended-Learning-Konzept “LEVI – Lernvideos zum wissenschaftlichen Arbeiten” vorstellen, das den diesjährigen Lehrpreis der Philosophischen Fakultät erhalten hat.

Ihre Vorschläge und Anregungen für die Tagesordnung sind zudem selbstverständlich wie immer herzlich und gerne auch kurzfristig willkommen.

Falls Sie teilnehmen möchten, tragen Sie sich bitte kurz unter folgendem Link ins Termindoodle ein:

https://terminplaner.dfn.de/foodle.php?id=pqwmxahdqq0ekzph

Geben Sie die Einladung gern auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiter.

Philosophische Fakultät lädt zum Master- und Lehramtsmastertag ein

08. November 2017 | von Mirjam Wernerus

Master- und Lehramtsmastertag 2Wer sich für ein geistes- und sozialwissenschaftliches Masterstudium an der RWTH Aachen University interessiert, stellt sich viele Fragen:

  • Warum sollte man Geistes- und Sozialwissenschaften an einer technischen Hochschule studieren?
  • Welche Profile haben die Studiengänge?
  • Welche Karriereperspektiven bieten sich?

Der Master- und Lehramtsmastertag am Mittwoch, 13. Dezember 2017, 14:30 bis 18:30 Uhr, gibt Antworten auf diese Fragen.

In Vorträgen werden die Studiengänge und deren Profile vorgestellt, um einen Überblick über das Masterangebot der Geistes- und Sozialwissenschaften an der RWTH zu geben.

Aber auch Themen wie Bewerbung, Finanzierung, Stipendien und Promotion werden besprochen.

Studierende berichten über ihre Studienerfahrungen und Absolventinnen und Absolventen zeigen ihren Karriereweg auf.

Informationsstände im Foyer bieten zudem die Möglichkeit der persönlichen Beratung.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


DIE WICHTIGSTEN INFORMATIONEN IM ÜBERBLICK:

WANN? Mittwoch, 13. Dezember 2017, 14:30 bis 18:30 Uhr

WO? SuperC, Generali-Saal und Ford-Saal (6. Etage) und Räume 5.31/5.32 (5. Etage), Templergraben 57

ZIELGRUPPE? Bachelorstudierende der RWTH Aachen und anderer Universitäten sowie alle Interessierte

Weiterlesen »

ExAcT lädt zu Lunch Lehre ein

28. September 2017 | von Mirjam Wernerus

lunch_lehre_grafik_finalDas Center of Excellence in Academic Teaching (ExAcT) lädt zum nächsten Lunch Lehre ein:

Liebe Lehrende und Lehrinteressierte der RWTH,

bald ist es wieder soweit. Unser Lunch Lehre findet am Mittwoch, den 18. Oktober 2017 von 12.00 – 14.00 Uhr im SuperC der RWTH Aachen statt. Dort begrüßen wir als Referenten Dipl.-Ing. Jan Dirk van der Woerd vom Lehrstuhl und Institut für Massivbau der RWTH Aachen.

Er wird mit uns über die interaktive Lernplattform „ArchitekTouren“ sprechen, ein Projekt, das im Rahmen von ETS gefördert wurde. Durch ArchitekTouren, das in Zusammenarbeit von Bauingenieuren des Lehrstuhls für Massivbau und Architekten der Juniorprofessur für Werkzeugkulturen entstand, können Bauwerke aus der Euregio analysiert und dargestellt werden.

Wenn Sie also Interesse haben, sich mit Kollegen und Kolleginnen über die neuesten Lehr- und Lernformen sowie didaktischen Konzepte auszutauschen aber nicht die Zeit dafür finden, dann kommen sie zu unserem Lunch Lehre am Mittwoch, den 18.10.2017 von 12.00 – 14.00 Uhr im SuperC RWTH Aachen (6. Etage Ford Saal, Templergraben 57, 52062 Aachen).

Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch und einen spannenden Beitrag.

Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie unter:

http://www.exact.rwth-aachen.de/lunchlehre

E-Learning AG der Philosophischen Fakultät

20. Juni 2017 | von C. Wenzel

Schriftzug-+-RWTH_kleinAlle interessierten Mitglieder der Philosophischen Fakultät der RWTH Aachen, aber auch Gäste, sind zur anstehenden Sitzung der fakultätseigenen E-Learning AG herzlich eingeladen:

Wir treffen uns am 28.06.2017
von 13 bis max. 14.30 Uhr
diesmal in der Pausenhalle des Philosophischen Instituts (!)
(Eilfschornsteinstraße 16)

Vlatko Lukarov vom Center for Innovative Learning Technologies (CiL) wird zu Gast sein und über Learning Analytics sprechen. Einen Auszug entsprechender Daten für unsere Fakultät wird er eigens vorbereiten.

Ihre Vorschläge und Anregungen für die Tagesordnung sind zudem natürlich wie immer herzlich und gerne auch kurzfristig willkommen.

Bitte tragen Sie sich kurz unter folgendem Link ins Termindoodle ein:

https://terminplaner.dfn.de/foodle.php?id=he25ge5iige329rn

Geben Sie die Einladung gern auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiter.