Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

Kategorie: ‘Organisation’

Exzellente Lehre / AG Blended Learning Konzepte

01. September 2010 | von C. Wenzel

Nachdem die RWTH mit ihrem Konzept “Studierende im Fokus der Exzellenz” im Wettbewerb „exzellente Lehre durch den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und die Kultusministerkonferenz der Länder ausgezeichnet wurde, hat nun die Arbeit zur Umsetzung dieses Konzeptes begonnen. Den vier Kernbereichen “Studierende”, “Lehrende”, “Lehr- und Lernkonzepte” sowie “Struktur und Organisation” sind verschiedene Arbeitsgruppen zugeordnet, in denen konkret Strategien zur Realisierung der im ‘Zukunftskonzept Lehre’ beschriebenen Maßnahmen entwickelt werden.

Am 25.8. traf sich unter der Leitung von Prof. Nacken die Arbeitsgruppe zum Thema ‘Blended Learning Konzepte’ das erste Mal. Für die Philosphische Fakultät sitzen u.a. Prof. Bein als E-Learning-Beauftragter und Christoph Wenzel als E-Learning-Koordinator in dieser Runde. Den kurzen, einleitenden Vortrag von Prof. Nacken zur Zielsetzung des gesamten Konzeptes wie auch der Arbeitsgruppe können Sie hier (oder beim Klick auf das Bild) nachören.

Insbesondere auf die letzte Folie des Vortrags möchte ich Sie hinweisen. Dort formuliert Prof. Nacken eine Aufgabe für die Teilnehmer der Arbeitsgruppe: “Welche Aktivitäten [im Zusammenhang mit Blended Learning, C.W.] bestehen in ihrer Fakultät, von denen andere Fakultäten / Disziplinen lernen könnten?” Ich möchte Sie nun herzlich bitten, uns wissen zu lassen, von welcherlei Aktivitäten in Ihren Fächern und Instituten Sie der Ansicht sind, dass auch andere Fachbereiche davon lernen können. Dies können Sie gerne einfach über die Kommentarfunktion dieses Blogs machen, oder Sie schreiben mir eine E-Mail. Bitte bringen Sie auch Ihren Kolleginnen und Kollegen diesen Beitrag und unser Anliegen zur Kenntnis.

Vielen Dank für Ihre Mitwirkung

Studentische Lernraumevaluation

10. Mai 2010 | von C. Wenzel

Auch für dieses Semester stellen wir für die studentische Evaluation Ihrer L²P-Lernräume eine Vorlage in Form einer L²P-Umfrage zur Verfügung. Diese kann wie bislang auch von allen Dozierenden unserer Fakultät nach eigenen Vorstellungen eingesetzt werden, um eine Befragung ihrer Lehrveranstaltungsteilnehmer im Lernraum durchzuführen. Es ist dabei auch möglich, die bestehende Vorlage abzuändern, einzelne Fragen zu löschen oder neue zu ergänzen.
Weiterlesen »

Raumänderung! “E-Learning und Geisteswissenschaften”

12. April 2010 | von C. Wenzel

Die Schulung zum Thema E-Learning und Geisteswissenschaften muß aus technischen Gründen entgegen der ursprünglichen Ankündigung leider in einen anderen Raum verlegt werden:

Die Schulung wird wie gehabt
am Mittwoch, 14. April
von 13-15 Uhr
nun im Seminarraum 5056
(Informatikzentrum, Eingang Mies-v.d.-Rohe-Str. )
stattfinden.

Link zur Veranstaltung

Die Anmeldung zur Schulung ist bereits abgeschlossen. Bei Fragen melden Sie sich sehr gerne bei mir.

Round Table der E-Learning-Koordinatoren

31. März 2010 | von C. Wenzel

Am 4. März lud das  CiL die E-Learning-Beauftragten und -Ansprechpartner der verschiedenen Fachbereiche unserer Hochschule “zum ersten E-Learning-Round Table” ein, um über ein gegenseitiges Kennenlernen hinaus den Austausch zu befördern und gemeinsam Entwicklungen, Probleme und Ideen zu diskutieren. Unsere Fakultät war durch die Koordinationsstelle E-Learning (Herr Wenzel und Herr Leißner) sowie durch einige KollegInnen aus den Fächern vertreten.

Erklärtes Ziel der Verantstaltung war, die Kommunikation zwischen den einzelnen Stellen, die sich mit E-Learning beschäftigen, zu verbessern und Erfahrungen auszutauschen. Den Rahmen der Pilotveranstaltung bildeten insgesamt vier Präsentationen aus den Fachbereichen 4, 7, 8 und 10, in denen das Kernprojekt des jeweiligen Fachbereichs vorgestellt wurden.

Frau Ohnesorge-Radtke von  der Medizinischen Fakultät stellte die Arbeit des Audiovisuellen Medienzentrums vor: Neben einer Mediathek mit Vorlesungsaufzeichnungen, podcasts uvm. hält das das eMedia skills lab anschaulich und aufwendig gestaltete interaktive Lerneinheiten vor, in denen die angehenden Mediziner sich z.B. im Umgang mit Patienten schulen und Diagnosen erproben können. Einen Teil der Medieninhalte haben die Studierenden im Rahmen ihres Studiums selbst erstellt. Christian Renardy, zuständig für den L²P-Support an der Medizinischen Fakultät, machte zudem auf die kurzen Video-Tutorials aufmerksam, die den Dozierenden bei der Bedienung von Campus und L²P Hilfestellung geben.

Weiterlesen »

Neue Mail-Adresse der Koordinationsstelle!

04. Januar 2010 | von C. Wenzel

Ab sofort erreichen Sie die Koordinationsstelle E-Learning an der Philosophischen Fakultät unter einer neuen E-Mail-Adresse:

Bitte machen Sie diese Änderung auch Ihren Kolleginnen und Kollegen bekannt. Vielen Dank und ein frohes neues Jahr!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

19. Dezember 2009 | von C. Wenzel

Bis zum 3. Januar sind wir nun in der Weihnachtspause. Um Ihre E-Mails und Anrufe kümmern wir uns dann ab dem 4. Januar wieder.

Allen Dozierenden und Studierenden unserer Fakultät wünschen wir ganz herzlich fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Foto unter Verwendung von:
http://www.flickr.com/photos/breadslice/2588649799/in/photostream | CC BY-NC 2.0

Medienschein für Lehramtsstudierende

07. Dezember 2009 | von Lars Bücken

Von Lehrerinnen und Lehrern wird heute erwartet, dass sie neue Medien zur Gestaltung von Lehr-Lern-Prozessen einsetzen und bei organisatorischen Aufgaben der Institution Schule nutzen. Bereits von Beginn ihres Studiums an erhalten die Lehramtsstudierenden der RWTH Aachen deshalb die Möglichkeit, Qualifikationen im Umgang mit neuen Medien zu erwerben.

In allen Veranstaltungen, die in CAMPUS dem Studiengang “Neue Medien” zugeordnet sind, können sich Lehramtsstudierende den Erwerb medienrelevanter Kompetenzen auf einem separaten Schein von den Lehrenden bestätigen lassen. Die Lehrenden legen selbst fest, welche Teilgebiete des Medienscheins sie für eine Veranstaltung attestieren – diese Zuordnung wird nicht von zentraler Stelle vorgenommen.

Für Studierende sollte die oberste Priorität nicht darin bestehen, Nachweise in allen Teilgebiete des Medienscheins zu erwerben, sondern – abhängig von den Angeboten in den studierten Fächern und persönlichen Interessen, einzelne Veranstaltungen auszuwählen und dort Medienscheine zu erwerben.

Die im Verlauf des Studiums erworbenen Medienscheine können einer Stellenbewerbung beigefügt werden, um die eigenen Medienkompetenzen und das Engagement in dem Gebiet ‘Medienpädagogik’ gegenüber der jeweiligen Schule zu dokumentieren.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Lehrerbildungszentrum.

CiL lädt zum Round Table

01. Dezember 2009 | von C. Wenzel

Das CiL lädt in einem seiner jüngsten Blogeinträge die E-Learning-Beauftragten bzw. -Ansprechpartner der Fakultäten oder einzelner Fachgruppen zu regelmäßigen gemeinsamen Treffen ein:

Wir werden einen Round Table aller eLearning-Beauftragten ins Leben rufen mit dem Ziel, enger zusammenzuarbeiten, die verschiedenen Aktivitäten untereinander besser zu koordinieren und Synergien effektiver nutzen zu können.

Weiterlesen »

Philosophische Fakultät startet E-Learning Blog

28. Oktober 2009 | von C. Wenzel

Herzlich Willkommen auf den E-Learning-Seiten der Philosophischen Fakultät!

In diesem Blog wollen wir Sie in Zukunft über die E-Learning-Aktivitäten in den Fächern der Philosophischen Fakultät informieren, Sie auf Termine und Neuigkeiten aufmerksam machen sowie Diskussionen zum Einsatz von Blended Learning-Konzepten in der Lehre anregen. Erste Beiträge sind bereits eingestellt, weitere folgen. Zur Mitarbeit sind Sie herzlich eingeladen, wir freuen uns auf Ihre Anregungen, Kommentare und Hinweise.

Näheres über die Arbeit der E-Learning AG und der Koordinationsstelle E-Learning an der Philosophischen Fakultät erfahren Sie hier. Wenn Sie uns kontaktieren möchten, klicken Sie einfach hier.

Hamburger eLearning-Magazin zum Thema ePrüfungen

19. August 2009 | von Andres Leißner

elearning_Magazin_02

Das Zentrale eLearning-Büro der Uni Hamburg gibt seit Dezember 08 halbjährlich das ‘Hamburger eLearning-Magazin’ heraus. Die Schwerpunktthemen der aktuell erschienenen zweiten Ausgabe sind eAssesment, ePrüfungen und ePortfolios.

Die erste Ausgabe zum Thema ‘Seminare ans Netz’ finden Sie hier. Nach eigener Auskunft freuen sich die Macher des Magazins auch immer über Artikelvorschläge.