Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

Online-Umfrage zum Urheberrecht

10. August 2011 | von Harald Jakobs

Das Aktionsbündnis “Urheberrecht für Bildung und Wissenschaft” hat eine Online-Umfrage zum Urheberrecht unter allen in Bildung und Wissenschaft Tätigen gestartet. Die Umfrage erfolgt anonym und unter der Leitfrage “Was erwarten Sie in Ihrer Arbeit in Bildung und Wissenschaft von den Regelungen im Urheberrecht?”. Das Zentrum für E-Learning der Universität Ulm hat auf seinem Blog den Aufruf des Aktionsbündnisses veröffentlicht. Demzufolge ist der Hintergrund der Umfrage das Bemühen des Aktionsbündnisses um ein bildungs- und wissenschaftsfreundlicheres, vor allem leichter verständliches Urheberrecht. Denn

die Erfahrung vieler im Bereich Bildung und Wissenschaft Tätiger zeigt, dass die im Urheberrecht für Ihre Arbeit verankerten Regelungen in ihrer Zersplitterung und Formulierung unübersichtlich, schwer zu verstehen, im Umfang weiterhin nicht ausreichend und teilweise auch kaum praktikabel sind.

Um gegenüber dem Gesetzgeber die entsprechenden Interessen und Anforderungen besser vertreten zu können, soll die Umfrage klären,

welche Erwartungen die in Bildung und Wissenschaft Tätigen für den Umgang mit Wissen und Information haben.

Die Umfrage wird durchgeführt vom Aktionsbündnis Urheberrecht für Bildung und Wissenschaft in Zusammenarbeit mit Organisationen der Allianz der Wissenschaftsorganisationen, mit dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. und der Union der Deutschen Akademien der Wissenschaften.

Der Online-Fragebogen ist erreichbar unter http://www.iuwis.de/umfrage/.

Die Umfrage läuft noch bis zum 20. August. Die Ergebnisse werden Ende August auf der Webseite des Aktionsbündnisses und von IUWIS (Infrastruktur Urheberrecht für Wissenschaft und Bildung) veröffentlicht.



Hinterlasse eine Antwort

Falls Sie nicht eingeloggt sind, oder von einem Rechner der RWTH aus schreiben, müssen Sie sich vor dem Abschicken des Kommentars noch durch Ihr RWTH-Login authentifizieren.

Blue Captcha Image
Refresh

*