Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

TU Darmstadt entwickelt kostenlosen Facebook Privacy Watcher

09. November 2012 | von Administrator

Prof. Thorsten Strufe und sein Team an der TU Darmstadt haben ein Add-on für den weitverbreiteten Browser Firefox entwickelt, mit dessen Hilfe Facebooknutzer ihre Privatsphäre-Einstellungen schnell und einfach ändern können.

Die Auswirkungen der Privatsphären-Einstellungen von Facebook sind schwer nachzuvollziehen. Wir wollten, dass Nutzer ihre Freigabe-Einstellungen auch bei Hunderten von Einträgen sofort erkennen können und sie bei der Bedienung unterstützen“, sagt Strufe. Das Add-On arbeitet lokal im Browser des Benutzers und liest die aktuellen Facebook-Einstellungen aus. Dabei werden zu keinem Zeitpunkt geschützte Inhalte ausgelesen oder weitergeleitet. „Die Idee mit der farblichen Markierung funktioniert in der ersten Umsetzung schon sehr gut und wir planen, das Add-on mit interessierten Entwicklern weiter zu verbessern“, ergänzt Informatikstudent Daniel Puscher, der die Erweiterung zusammen mit Thomas Paul am Fachgebiet Peer-to-Peer Netzwerke entwickelt hat.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.
Download Facebook-Privacy-Watcher.



Hinterlasse eine Antwort

Falls Sie nicht eingeloggt sind, oder von einem Rechner der RWTH aus schreiben, müssen Sie sich vor dem Abschicken des Kommentars noch durch Ihr RWTH-Login authentifizieren.

Blue Captcha Image
Refresh

*