Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

A Virtual Introduction to Science Fiction: ein Online-Toolkit

08. Januar 2013 | von Administrator

Vor rund einem Jahr hat Lars Schmeink vom Institut für Anglistik und Amerikanistik der Uni Hamburg in unserem Blog einen Ausblick auf das bevorstehende Blended Learning Projekt “A virtual Introduction to Science Fiction” gegeben. Mittlerweile ist das Projekt soweit gediehen, dass eine eLearning-Ressource für den Bereich der Science Fiction entstanden ist, die nun allen Hochschuldozierenden sowie Lehrerinnen und Lehrern kostenlos im Netz zur Verfügung steht:

http://virtual-sf.com/

In der jüngst erschienenen neunten Ausgabe des Hamburger eLearning-Magazins (mehr dazu hier) beschreibt er das Konzept, die Entwicklung und das Ergebnis des Projektes.

In der ersten Phase des Projektes […] stand eine Präsenz-Lehrveranstaltung an der Universität Hamburg im Vordergrund, die ein Seminar mit einer Vorlesungsreihe koppelte. Im Rahmen der Vorlesungs­reihe wurden jede Woche per Videokonferenzen […] “live” Experten eines jeweiligen Gebietes, wie etwa einer bestimmten histo­rischen Periode oder einer medialen Spielart der SF gebeten, eine Einführung in die entsprechende Thematik zu geben und den Studierenden danach für ein Gespräch zur Verfügung zu stehen. Im Anschluss an die ca. einstündige Vorlesung fand dann ergänzend ein Seminarblock statt, der die in der Vorlesung vorgestellte Thematik anhand einer textuellen Beispiel-Analyse vertiefte […].

In der zweiten Phase wurden die aufgezeichneten Video-Vorträge durch weitere, ergänzende Unterrichtsmaterialien (schriftliche Form des Vortrages, Primärtext-Vorschläge, Fragestellungen für Diskussionen, Themenergänzungen, Hinweise) für die Erstellung eigener Seminare auf einer separaten Projekt-Website (www.virtual-sf.com) gesammelt und für interessierte Lehrende und Studierende weltweit kostenlos im Rahmen der Creative Commons License zur Nutzung zur Verfügung gestellt.



Hinterlasse eine Antwort

Falls Sie nicht eingeloggt sind, oder von einem Rechner der RWTH aus schreiben, müssen Sie sich vor dem Abschicken des Kommentars noch durch Ihr RWTH-Login authentifizieren.

Blue Captcha Image
Refresh

*