Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

ePrüfungen an der RWTH Aachen

26. April 2013 | von s.kohlhase

Elektronisch gestützte Prüfungen sind an der RWTH Aachen längst nicht mehr nur ein abstrakter Begriff, bereits seit einigen Jahren werden sie an unserer Hochschule vereinzelt umgesetzt. Dieses Semester startet das Rektorat nun ein zweijähriges Pilotprojekt und unterstützt Interessierte bei der Durchführung von ePrüfungen, um so zukünftig eine zusätzliche Prüfungsform zu etablieren. Während dieses Zeitraums werden daher der Prüfungsraum (das ZuseLab im neuen Hörsaalgebäude PPS), die Prüfungssoftware sowie eine individuelle Beratung kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Rahmen der persönlichen Beratung können Sie sich sowohl allgemeine Fragen zum Thema ePrüfungen ausführlich erläutern lassen als auch Unterstützung für die Überführung der traditionellen Papierklausur in eine elektronische Variante holen.

Selbstverständlich eröffnet der Einsatz von elektronischen Klausuren auch eine Vielzahl an Fragen zu technischen Möglichkeiten, ökonomischen Potentialen und didaktischen Optionen. Um diese Anliegen zu erörtern und zu diskutieren, entwickelt das IMA/ZLW der RWTH Aachen im Rahmen des ExAcT-Projekts (Center of Excellence in Academic Teaching) derzeit Seminare rund um ePrüfungen. Sobald das Seminarangebot veröffentlicht ist, werden wir Sie darüber in Kenntnis setzen.

Falls Sie interessiert sind und in Ihren Veranstaltungen den Einsatz von ePrüfungen ausprobieren möchten, können Sie sich jederzeit an uns wenden oder auch direkt den Leiter der Arbeitsgruppe elektronische Prüfungen, Herrn Prof. Martin Baumann, kontaktieren. Er fungiert als zentraler Ansprechpartner und Berater für alle Belange rund um ePrüfungen an unserer Hochschule.

 



Hinterlasse eine Antwort

Falls Sie nicht eingeloggt sind, oder von einem Rechner der RWTH aus schreiben, müssen Sie sich vor dem Abschicken des Kommentars noch durch Ihr RWTH-Login authentifizieren.

Blue Captcha Image
Refresh

*