Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

Geschichtsdidaktik mit Wikis und Etherpads

17. März 2015 | von Dirk Nettelnbreker

etherpadIn seinem Blog beschreibt Dr. Christoph Pallaske vom Historischen Institut der Universität zu Köln wie man Wikis und Etherpads in der universitären Lehre, speziell in der Geschichtswissenschaft, einsetzen kann. Dabei verfolgt Pallaske einen BYOD-Ansatz (Bring your own Device). Die Seminarteilnehmer können mit ihren eigenen Geräten, seien es Laptops, Smartphones oder Tablets, die digitalen Angebote Nutzen. Zur Vorbereitgun der Seminare werden dazu Wikis eingesetzt, die alle nötigen Hintergrundinformationen sowie die relevante Literatur enthalten. Während des Seminars können die Studierenden dann mit Hilfe von Etherpad kollaborativ Aufgaben lösen. Von den Studierenden, so Pallaske, werde der Ansatz gut angenommen und führe zu einer besseren Beteiligung am Seminar.

 



Hinterlasse eine Antwort

Falls Sie nicht eingeloggt sind, oder von einem Rechner der RWTH aus schreiben, müssen Sie sich vor dem Abschicken des Kommentars noch durch Ihr RWTH-Login authentifizieren.

Blue Captcha Image
Refresh

*