Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

ETS-Ausschreibung geht in die 9. Runde

21. März 2018 | von M. Wernerus

bletsDer Exploratory Teaching Space (ETS) hat sich seit seiner Einführung im Jahr 2010 zum wichtigsten Förderinstrument für neue Lehr- und Lernkonzepte an der RWTH entwickelt. Nun ist der mittlerweile 9. Aufruf zur Abgabe von Projektvorschlägen gestartet.

Mit einem Gesamtbudget von 200.000€ werden Projekte gefördert, die innovative Lehrkonzepte umsetzen, eigenständiges studentisches Lernen fördern und Synergien zwischen mehreren Fachbereichen bzw. Fakultäten erzeugen. Die Zielgruppe soll dabei möglichst groß sein, sodass viele Studierende von den Ergebnissen der Projekte profitieren können.

Insbesondere für die Umsetzung neuer Blended-Learning-Formate stellt der ETS damit eine interessante Möglichkeit zur initialen Finanzierung dar.

Eine Übersicht der geförderten Projekte aus dem letzen Jahr gibt es hier.

Projektanträge können noch bis zum 08. Mai 2018 über ein Online-Tool eingereicht werden, zu dem es eine Anleitung gibt. Die genaue Ausschreibung enthält weitere Details zu Antragsvoraussetzungen.

Förderbeginn ist voraussichtlich Oktober 2018.

Weitere Informationen gibt es hier oder per Mail an ets@ers.rwth-aachen.de.



Hinterlasse eine Antwort

Falls Sie nicht eingeloggt sind, oder von einem Rechner der RWTH aus schreiben, müssen Sie sich vor dem Abschicken des Kommentars noch durch Ihr RWTH-Login authentifizieren.

Blue Captcha Image
Refresh

*