Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

Schlagwort: ‘Digitalisierung in der Lehre’

Talk Lehre 2017: Vortragsvideos und -folien jetzt online verfügbar

31. Juli 2017 | von M. Wernerus
Fotograf: Michael Heuters

Fotograf: Michael Heuters

Am 21. Juni 2017 fand der Talk Lehre bereits zum siebten Mal statt. Über 200 Gäste sowie Hochschulangehörige nahmen an der diesjährigen Veranstaltung zum Thema Digitalisierung der Lehre an der RWTH teil.

Unter anderem nutzte Herr Professor Heribert Nacken die Veranstaltung, um eine Bilanz der ersten Phase der Digitalisierungsstrategie der Lehre (2014 bis 2017) an der RWTH zu ziehen. Dabei stellte er ebenfalls die Ziele, Zielgruppen und Maßnahmen der zweiten Phase der Digitalisierungsstrategie (2018 bis 2023) heraus.

Wie in den Jahren zuvor diente eine Posterausstellung dazu, innovative Lehr- und Lernprojekte vorzustellen.

Die Vortragsvideos und -folien des Talk Lehre 2017 gibt es hier.

Talk Lehre 2017 – Digitalisierung in der Lehre

06. Juni 2017 | von M. Wernerus

Am 21. Juni findet von 13 bis 17:30 Uhr der bereits siebte Talk Lehre im SuperC (6. Etage) statt. Diesjähriger Themenschwerpunkt wird die Digitalisierung in der Lehre sein.

Dabei sollen folgende Fragen beantwortet werden:

  • Wie sieht eine erfolgreiche Digitalisierungsstrategie an der RWTH aus und wie lässt sie sich umsetzen?
  • Sind Erfolge bei der Umsetzung messbar?
  • Welche Formate sind die erfolgsversprechendsten?

Ausgewählte Projekte und Best-Practice-Beispiele aus der Lehre der RWTH Aachen werden im Rahmen von verschiedenen Vorträgen sowie einer Posterausstellung vorgestellt. Das vollständige Programm gibt es hier als PDF.

Zur besseren Planung wird um eine Anmeldung bis zum 19. Juni gebeten.

DINI-Wettbewerb 2016/17 “Lehren und Lernen mitgestalten – Studieren im digitalen Zeitalter”

21. März 2017 | von M. Wernerus

DINI-Wettbewerb 2016 2017Das Bundesministerium für Bildung und Forschung richtet unter der Schirmherrschaft von Ministerin Wanka bereits zum vierten Mal den DINI-Wettbewerb aus.

Nach den Wettbewerben zu “Lebendigen Lernorten” 2008/2009, “Studentischen Netzwerken” 2010/2011 und dem Videowettbewerb “Study Fiction” 2012/2013 werden dieses Mal Ideenskizzen, Konzepte oder Beschreibungen bereits laufender Studierenden-Projekte zum Lehren und Lernen im digitalen Zeitalter gesucht. Das überzeugendste Projekt wird mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro belohnt.

Teilnehmen können Studierende an Fachhochschulen und Universitäten. Besonders erwünscht sind Bewerbungen von studentischen Gruppen oder Seminaren, die sich aus verschiedenen Disziplinen zusammensetzen.

Neuigkeiten zum aktuellen Wettbewerb gibt es auf der Facebook-Seite des DINI-Wettbewerbs.