Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

Schlagwort: ‘e-Denkarium’

BA-Arbeiten online betreuen?

04. Juni 2012 | von C. Wenzel

Verschiedentlich haben wir bereits auf Gabi Reinmanns sehr lesenswertes Blog e-Denkarium hingewiesen. In ihrem aktuellen Blogbeitrag befasst sie sich mit der Frage nach der Betreuung von Studierenden bei deren Bachelorarbeit. Eine individuelle Betreuung ist meist zu zeitintensiv und eine eigene entsprechende Veranstaltung ist nicht immer unbedingt im Curriculum vorgesehen bzw. kann aus einer Vielzahl von Gründen häufig nicht angeboten werden. Eine mögliche Alternative sieht Gabi Reinmann in einer Online-Betreuung. Ihre Überlegungen sowie entsprechendes Material dazu stellt sie in ihrem Blog-Beitrag zur Verfügung und zur Diskussion. – Unter den Materialien (hier und hier) finden sich auch kurze und klar strukturierte Screencasts, die den Studierenden beispielsweise wissensschaftliche Standards oder das Vorgehen bei der Gliederung ihrer Bachelorarbeit sehr anschaulich erläutern.

zur Lektüre III

21. September 2011 | von C. Wenzel

In einer Zeit, in der digitale Medien unser gesamtes Informations- und Kommunikationsverhalten sowie unsere Arbeits- und Freizeitgestaltung prägen, ist es kaum nachvollziehbar, wie man es sich leisten kann, Hochschuldidaktik und Medieneinsatz getrennt voneinander zu behandeln.

… heißt es bei Gabi Reinmann, Professorin für Lehren und Lernen mit Medien an der Bundeswehruniversität in München, die für das HDS Journal des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen einen kleinen, sehr unterhaltsamen Beitrag über typische Fehler beim E-Learning verfasst hat. Als Preprint hat sie den Beitrag auf ihr (im übrigen ebenfalls sehr lesenswertes) Blog e-Denkarium gestellt.

zur Lektüre II

26. April 2011 | von C. Wenzel

Unter dem Titel Didaktisches Design hat Prof. Gabi Reinmann jüngst einen umfangreichen, klug strukturierten und gut lesbaren Studientext unter einer Creative-Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Der Text bietet nicht nur einen Überblick über Begriffe, Konzepte, Modelle und Theorien, sondern zeigt auf, “wie und wo man am besten anfängt, wenn man ein Lernangebot gestalten will, und welche didaktischen Entscheidungen sukzessive zu treffen sind.” Gabi Reinmann ist Professorin für Lehren und Lernen mit Medien an der Bundeswehr-universität in München. In Ihrem Text legt sie insbesondere auch einen Schwerpunkt auf das Lehren mit ‘neuen Medien’ und liefert Beispiele aus dem Bereich der Hochschullehre. Der Studientext ist hier abrufbar.

Zum Thema ‘Lehren und Lernen mit (neuen) Medien’ führt Gabi Reinmann auch einen lesenswertes Blog, das e-Denkarium, in dem sie u.a. auch von Ihren eigenen Lehrerfahrungen im Hochschulalltag berichtet und bisweilen auch kritische Töne nicht scheut.