Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

Schlagwort: ‘e-teaching.org’

Jubiläumstagung e-teaching.org

06. Mai 2013 | von s.kohlhase

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums von e-teaching.org möchten wir auf dieses für eLearning an Hochschulen wohl wichtigste deutsche Portal hinweisen. Das Ziel von e-teaching.org ist es, einen dauerhaften und qualitativ hochwertigen Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre zu erreichen, sowie Dozierende für die kompetente Anwendung von eLearning-Angeboten zu qualifizieren. Das Portal dient je nach Bedarf als umfangreiche, wissenschaftlich fundierte Informationsquelle, als Selbstlernangebot oder als Komponente für Qualifizierungs- und Medienentwicklungsstrategien auf Hochschulebene.

Dieses Jahr feiert e-teaching.org sein 10-jähriges Bestehen und lädt herzlich zur Jubiläumstagung ein. Die Tagung findet am 26. und 27. Juni 2013 in Tübingen statt und befasst sich neben rückblickenden Entwicklungen vor allem mit der Zukunft des Lernens und den (strategischen) Möglichkeiten neuer Medien an Hochschulen. Diskutiert werden verschiedene Fragestellungen mit Studierenden, Lehrenden, Hochschulleitungen sowie mit Vertretern von Gremien und Ministerien – also aus den unterschiedlichsten Perspektiven. Das komplette Programm können Sie sich hier auf der Webseite zur Jubiläumstagung anschauen. Falls Sie an der Tagung teilnehmen möchten, können Sie sich hier kostenlos anmelden.

Geschenke: e-teaching.org als kostenloses eBook

12. Dezember 2011 | von C. Wenzel

Auch, wenn es schon ein paar Tage her ist: Zum (oder besser seit) Nikolaus spendiert das Informationsportal e-teaching.org seine Inhalte nun auch als eBook:

Wer möchte, kann sich jetzt vor dem Kamin offline über E-Learning und E-Teaching-Themen informieren und dabei durch die Kapitel blättern anstatt klicken.

www.e-teaching.org bietet seit 2003 umfangreiche wissen-schaftlich fundierte Informationen rund um den Einsatz von Medien in der Hochschullehre. Mit dem ePub-Format bietet das Projekt nun neue Möglichkeiten, die Materialien zu nutzen und einzusetzen.
(…)
Die Inhaltsbereiche Lehrszenarien, Medientechnik, Didaktisches Design und Organisation sind nun im Buch zu finden. Die zahlreichen Links zu weiterführenden Materialien bleiben erhalten. Allerdings ist die Arbeit am eBook nocht nicht abgeschlossen. In den nächsten Versionen sollen das Layout weiter optimiert sowie das Glossars und das Literaturverzeichnis integriet werden.

Das eBook steht hier zum Download kostenlos bereit. Das eBook wird in Zukunft regelmäßig aktualisiert.

Wir möchten hiermit allen Leserinnen und Lesern sowie allen Kolleginnen und Kollegen ganz herzliche eine frohe Weihnachtszeit und ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr wünschen.

“eine normative Kraft des Faktischen.” DLF-Feature zum E-Learning

08. September 2011 | von C. Wenzel

Und ich denke einmal, dass die Universitäten, oder die Lehrenden in den Präsenzuniversitäten, die da noch etwas zurückhaltend sind, die werden sich vermehrt dem Druck ihrer Studierenden ausgesetzt fühlen, die von den Schulen her, von dem Umgang miteinander andere Kommunikationsbeschaf-fungs-, Informationsstrukturen und auch Fähigkeiten entwickelt haben. Die Nutzer und Nutzerinnen werden sagen: ‘Wieso soll ich denn das alles noch machen, wie das mein Vater oder meine Mutter gemacht haben?’ Und auch da gibt es dann so eine normative Kraft des Faktischen, die da etwas bewegen wird.

- so der Rektor der Fernuniversität Hagen Helmut Hoyer in der Sendung Wissenschaft im Brennpunkt im Deutschlandfunk. Das komplette Sendemanuskript des Features zum Thema ‘E-Learning an Schulen und Hochschulen’ finden Sie hier.

E-Teaching – fachspezifische Perspektiven: Themenspecial bei e-teaching.org

10. Juni 2011 | von C. Wenzel

Das aktuelle Special bei e-teaching.org widmet sich dem Thema “E-Teaching – fachspezifische Perspektiven” und wartet mit einer Reihe spannender Beiträge auf. So berichten Lars Charbonnier (HU Berlin) und Norbert Wenderdel (Goethe Universität Frankfurt) in einem Interview über E-Learning in der Theologie. Zudem enthält der Artikel noch interessante Links zum Thema.

Darüber hinaus ist u.a. ein Online-Vortrag mit dem Titel Geschichte 2.0: (Wie) Verändern digitale Medien das Geschichtsstudium?” für den 11. Juli 2011 angekündigt.: “Im Online-Podium geben Prof. Dr. Bettina Alavi (PH Heidelberg), Jan Hodel (PH Nordwestschweiz) und Thomas Spahn (Uni Oldenburg) und Einblicke in die vielfältige E-Learning-Praxis im Fachbereich Geschichte, von Wiki bis Webquest.” Jan Hodel ist im übrigen Mitbetreiber eines Blogs zu “Geschichte und Digitalen Medien“.

In einem podcast-Interview nimmt Isa Jahnke, Professorin für ICT, Medien und Lernen von der Umeå University (Schweden), Stellung zur “allgemeinen Hochschuldidaktik, Fachdidaktik und E-Learning” und wie diese Themenfelder miteinander kombiniert werden und von einander profitieren können. – Diese und weitere Beiträge zum Specialthema finden Sie hier.

e-Teaching.org Ringvorlesung: E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern

05. Mai 2011 | von Harald Jakobs

Die nächste Ringvorlesung von e-Teaching.org findet am 16.05.11 um 14:00 Uhr mit Prof. Dr. Ulrik Schroeder (LuFGi9, RWTH Aachen) und Dr. Philipp Rohde (CiL, RWTH Aachen) zum Thema “E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern” statt.

Am CiL an der RWTH Aachen bestehen E-Learning-Kooperationen mit verschiedenen hochschulinternen und -externen Partnern. In ihrem Vortrag geben Prof. Dr. Ulrik Schroeder und Dr. Philipp Rohde einen Überblick über die unterschiedlichen Kooperationen und Projekte.

Das CiL hat als zentrales eLearning-Kompetenzzentrum der RWTH Aachen 2006 seine Arbeit aufgenommen und ist als Stabstelle des Rektorats zentral verankert. Die Initiative zur Gründung des Zentrums ging von der E-Learning AG der Hochschule aus; als Konsequenz wurde die Konzeption der Einrichtung in enger Kooperation mit den verschiedenen Akteuren im Bereich E-Learning umgesetzt.

Prof. Dr. Ulrik Schroeder, Wissenschaftlicher Leiter und Dr. Philipp Rohde, Geschäftsführer der Einrichtung, werden in ihrem Online-Vortrag aufzeigen, welche Kooperationen zwischen dem CiL und verschiedenen Einrichtungen innerhalb der Hochschule sowie zu Partnern aus der Wirtschaft bestehen und inwiefern eine Einrichtung wie das CiL davon profitieren kann.

Vortrag: E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern
Beginn: Montag, 16.05.11 um 14:00 Uhr

Im Community-Bereich können Sie weitere Informationen zur Online-Veranstaltung sowie den Login-Zugang abrufen: http://www.e-teaching.org/community/communityevents/ringvorlesung/.

Der Login wird ab 13:45 Uhr freigegeben. Die Teilnahme an den Live-Events von e-teaching.org ist kostenlos und steht allen Interessierten offen. Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und kann anschließend auf www.e-teaching.org abgerufen werden.