Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

Schlagwort: ‘ExAcT’

ExAcT: Blended Learning Winter School

25. Januar 2016 | von Administrator

Schneeflocken ExAcTDas Center of Excellence in Academic Teaching (ExAcT) bietet vom 24.02.2016 bis zum 26.02.2016 die dreitägige Blended Learning Winter School an. Unter anderem berichten im Rahmen der Veranstaltung fünf Referenten über gute didaktische Konzipierung von Lehrveranstaltungen, Erfahrungen mit Audience Response Systemen, E-Prüfungen und den Einsatz von Lehrvideos.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der RWTH. Alle weiteren Informationen sowie ein Link zur Anmeldung finden sich auf dem Blog des ExAcT.

Lunch Lehre mit Beitrag aus der Philosophischen Fakultät

04. November 2015 | von Administrator

lunch_lehre_grafik_finalFr. Dr. Giercke-UngermannACHTUNG: Termin und Location geändert!

Der nächste Lunch Lehre findet am 11. November 2015 von 12.15-14.15 Uhr im Generali-Saal im Super C (6. Etage) der RWTH Aachen University (Templergraben 57, 52062 Aachen) statt!

Der Lunch Lehre dient dem fachlichen Austausch zu Themen rund um die Hochschullehre, didaktische Konzepte und Erfahrungen aus der Praxis.

Beim kommenden Lunch Lehre wird Frau Dr. Annett Giercke-Ungermann vom Institut für Katholische Theologie ihr ETS-Projekt „Die Wiege des Wissens – Gamification in der universitären Lehre“ vorstellen. Im Rahmen des Projekts wurde eine webbasierte Lehr- und Lernplattform geschaffen, die sich den Studierenden wie ein online-Rollenspiel darstellt. Dort können spielerisch die Inhalte der Vorlesung vor- und nachbereitet werden. Das System findet sich online unter dem Namen Induriel.

Neben Frau Giercke-Ungermann konnte im vergangenen Jahr übrigens bereits ein anderes Projekt aus der Katholischen Theologie durch ETS gefördert werden: Prof. Simone Paganini  hat seine Lehrveranstaltung zum Thema Bibelhebräisch in Form eines Online-Kurses umgesetzt.

Die Anmeldung zum ExAcT Lunch Lehre finden Sie hier auf unserer ExAcT-Website!

Lunch Lehre am 19. August

23. Juli 2015 | von Administrator

lunch_lehre_grafik_finalDer nächste Lunch Lehre des ExAcT Center of Excellence in Academic Teaching findet am 19.August 2015 von 11:30-13:30 Uhr im Gästehaus Königshügel statt.

Der Lunch Lehre dient zum fachlichen Austausch zu Themen rund um die Hochschullehre, didaktische Konzepte und Erfahrungen aus der Praxis.

Beim kommenden Lunch Lehre wird Prof. Dr. Michael Beursken von der Universität Bonn einen Vortrag zum Thema „Urheberrecht in der Lehre“ halten.

Alle lehreinteressierten sind eingeladen. Es wird um Anmeldung auf der Webeite des ExAcT gebeten.

Das ExAcT Zertifizierungsprogramm

28. April 2015 | von Administrator

logo_exactDie Hochschuleinrichtung ExAcT – Center of Excellence in Academic Teaching bietet Qualifizierungsprogramme für Lehrende an der RWTH Aachen an.

Zu diesem Zweck wurde das Zertifizierungsprogramm “Excellence in Academic Teaching” geschaffen. In den drei Stufen der Weiterbildung können nacheinander die Zertifikate Basics, Extensions und Advanced erworben werden.

Das ExAcT Zertifikat basics richtet sich an wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die am Beginn ihrer Lehrtätigkeit stehen. Dabei werden neben dem Besuch der drei Seminare auch Informationen zur Blended-Learning-Strategie der RWTH Aachen angeboten und ein persönliche Lehrportfolios erstellt.

Aufbauend darauf können Lehrende ihr Wissen mit dem Zertifikat extensions weiter ausbauen. Dabei nehmen die Teilnehmer nicht nur an weiteren Seminaren, sondern auch an der kollegialen Hospitation teil und bauen ihr persönliches Lehrportfolio weiter aus.

Abschließend kann im Rahmen des ExAcT Zertifikats advanced eine eigene Lehrveranstaltung evaluiert und neu konzipiert werden. Durch professionelle Hilfe und kollegiale Beratung kann die eigene Lehre so optimiert werden. Abschließend wird das persönliche Lehrportfolio per Peer-Review abgeschlossen.

Das ExAcT Zertifizierungsprogramm steht allen Lehrenden der RWTH Aachen offen. Weitere Informationen finder sich auf der ExAcT-Webseite.

ETS: Sechster Aufruf zur Einreichung von Projektideen

02. April 2015 | von C. Wenzel

eBook_invers_kleinSeit dem 1.4. sind die Lehrenden der RWTH wieder aufgerufen, sich mit Anträgen zur Verbesserung der Lehr-und Lernbedingungen am ETS-Wettbewerb zu beteiligen. Interessenten haben die Möglichkeit, bis zum 19. Mai 2015 Ihre Anträge einzureichen.

Da Blended Learning in der Lehre von verschiedenen RWTH-eigenen Servicestellen und -Initativen gefördert wird (z.B. durch die Blended-Learning-Initiative der RWTH, die Einrichtung der neuen Servicestelle „Medien für die Lehre (MfL)“, ExAcT, das IT Center, das AVMZ und das CiL) hat die Ausschreibung im diesjährigen Wettbewerb keinen expliziten Schwerpunkt, sondern ist themenoffen. Vor der Projekteinreichung werden die Interessenten daher gebeten zu prüfen, ob ggf. eine der Servicestellen zumindest Teile der Idee umsetzen kann.

Wie immer sind natürlich didaktisch-innovative Projektideen sehr gern gesehen. Die Übertragung von Best Practice aus anderen Bildungseinrichtungen ist ebenso erlaubt und erwünscht. Die ETS-Projekte sollen möglichst viele Studierende erreichen sowie ein eigenständiges Lernen ermöglichen.

Bitte beachten Sie nicht nur die diesmal recht kurze Frist (s.o.), sondern auch, dass es eine neue ETS-Ansprechpartnerin gibt: zuständig ist neuerdings Vera Eckers (Tel. 20799). (Anja Fitter hat in der neuen Servicestelle „Medien für die Lehre“ die Fakultätsbetreuung übernommen.)

Hier finden Sie zum Download a) das Aufrufschreiben, b) die Anleitung zur elektronischen Antragseinreichung und c) die Beschreibung des Auswahlverfahrens.

ExAcT Lunch Lehre zum Thema ePrüfungen

12. Januar 2015 | von Administrator

lunch_lehre_grafik_finalAm 25. Februar 2015 richtet das Center of Excellence in Academic Teaching (ExAcT) von 11:30-13:30 Uhr erneut die Veranstaltung Lunch Lehre aus. Dabei treffen sich interessierte Lehrende der RWTH und eingeladene Experten zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch zu lehrerelevanten Themen. Veranstaltungsort wird das Gästehaus Königshügel der RWTH sein.

Bei der kommenden Veranstaltung steht das Thema ePrüfungen im Fokus. Dazu wird Prof. Jürgen Handke vom Institut für Amerikanistik und Anglistik der Philipps Universität Marburg referieren. Handke ist Begründer des Virtual Linguistic Campus, eine eLearning-Plattform mit interaktiven Online-Kurse zur Linguistik. Auf seinem Youtube-Kanal finden sich zudem über 100 Videos, meist kurze Erklärungen zu speziellen linguistischen Fragestellungen.

Das Team der Servicestelle für elektronische Prüfungen eas³y der RWTH wird ebenfalls Beiträge liefern. Die Spezialisten im Bereich ePrüfungen koordinieren seit über einem Jahr die fakultätsübergreifende Einführung von elektronischen Prüfungen an der RWTH. Die Anmeldung zum Lunch Lehre erfolgt online.

Im Anschluss an den Lunch Lehre findet von 13:30 bis 17:00 Uhr die ExAcT Networking Session ebenfalls zum Thema ePrüfungen statt, bei der auch die Blended-Learning-Koordinatoren der Fakultäten anwesend sein werden. Dabei werden die Bedarfe der Fakultäten im Bereich e-Prüfungen eine zentrale Rolle spielen. Aus diesem Grund möchten wir alle Lehrenden und Studierenden unserer Fakultät bitten, uns Fragen, Bedarfe, Anregungen etc. zu diesem Thema zu schicken:

  • Welche Voraussetzungen müssen für eine Einführung von e-Prüfungen gegeben sein? Welchen Mehrwert wünschen Sie sich?
  • Welches Anreizsystem wäre für Sie attraktiv?
  • Welche Wünsche haben Sie an die Infrastruktur?
  • Was wünschen Sie sich von einer Servicestelle die sich um e-Prüfungen kümmert?

Beiträge bitte entweder per E-Mail an Dr. Christoph Wenzel oder ganz einfach auf unsere Pinnwand.

Für den kommenden Lunch Lehre können Sie sich bereits anmelden. Merken Sie sich die weiteren Termine auch gerne schon vor: 01.07.2015 // 19.08.2015 // 14.10.2015 // 02.12.2015. Die Termine finden jeweils von 11.30 – 13.30 Uhr im Gästehaus Königshügel statt.

Gute Hochschullehre im Austausch: „ExAcT Lunch Lehre“ an der RWTH

27. Oktober 2014 | von Dirk Nettelnbreker

lunch_lehre_grafik_finalHaben Sie Interesse, sich mit Kolleginnen und Kollegen über die neuesten Lehr- und Lernformen sowie didaktische Konzepte auszutauschen?

Am Mittwoch, den 05.11.2014, lädt das ExAcT-Team Sie von 11.30-13.00 Uhr ins Gästehaus Königshügel zum „Lunch Lehre“ ein. Hier erhalten Sie die Möglichkeit zum Austausch über aktuelle Innovationen für eine gute Hochschullehre.

Referent für den nächsten Lunch Lehre ist Prof. Dr. Cramer von der RWTH.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

ExAcT: Informationsveranstaltung zu Blended Learning

12. September 2014 | von Dirk Nettelnbreker

logo_exact_72dpi_WEBAm 11. November bietet das Center for Excellence in Academic Teaching (ExAcT) eine Informationsveranstaltung zum Thema Blended Learning und ETS an. Es werden die grundlegenden Konzepte des Blended Learning sowie die konkrete Umsetzung innerhalb einer Lehrveranstaltung erläutert. Darüber hinaus werden die aktuellen Service- und Weiterbildungsangebote der RWTH im Bezug auf Blended Learning erläutert. Die Veranstaltung soll zudem Raum zum kollegialen Austausch von Erfahrungen unter den Lehrenden bieten.

Die Inhalte sind im einzelnen:

  • Einführung Blended Learning
  • Blended Learning Strategie der RWTH Aachen
  • Blended Learning Konzepte
  • Medien und Tools an der RWTH Aachen
  • Best-Practices an der RWTH Aachen
  • Service- und Weiterbildungsangebote der RWTH Aachen

Die Veranstaltung findet von 9-12 Uhr statt, die Teilnahme ist kostenlos.

Erinnerung an Vorlesungsaufzeichnungen und ePrüfungen

09. Oktober 2013 | von s.kohlhase

Anlässlich des Vorlesungsbeginns möchten wir Sie, liebe Lehrende, erneut auf die Möglichkeiten hinweisen, Ihre Veranstaltungen aufzuzeichnen sowie Ihre Prüfungen in Form von elektronisch gestützten Prüfungen (ePrüfungen) anzubieten.

Die Vorlesungsaufzeichnungen können mithilfe von Camtasia oder Adobe Presenter durchgeführt werden, zu diesem Zweck erhalten Dozierende der RWTH kostenfreie Lizenzen für die gewünschte Software. Die Erstellung der SlideCasts geht schnell und einfach und stellt für die Studierenden eine wertvolle Hilfestellung bei der Bewältigung des Lehrstoffes dar. Auf der Webseite des CiL finden Sie bei Bedarf Kurzanleitungen und Videotutorials zur Handhabung der genannten Programme. Darüber hinaus bieten sowohl das CiL als auch das ExAcT-Team Kurse rund um Vorlesungsaufzeichnungen an. Für den Fall, dass Sie eine Softwarelizenz in Anspruch nehmen möchten oder weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die jeweils zuständigen Ansprechpartner.

Falls Sie Interesse an der Durchführung von ePrüfungen haben, unterstützt Sie das Rektorat dabei: Während des aktuell laufenden Pilotprojekts werden Ihnen der Prüfungsraum (das ZuseLab im Hörsaalgebäude PPS), die Prüfungssoftware sowie eine individuelle Beratung kostenfrei zur Verfügung gestellt. Zudem bietet das Team von ExAcT Seminare zur Erstellung und Durchführung von ePrüfungen an. Bei Fragen zum Einsatz von ePrüfungen kontaktieren Sie bitte die entsprechenden Ansprechpartner der einzelnen Fakultäten.

 

 

ePrüfungen an der RWTH Aachen

26. April 2013 | von s.kohlhase

Elektronisch gestützte Prüfungen sind an der RWTH Aachen längst nicht mehr nur ein abstrakter Begriff, bereits seit einigen Jahren werden sie an unserer Hochschule vereinzelt umgesetzt. Dieses Semester startet das Rektorat nun ein zweijähriges Pilotprojekt und unterstützt Interessierte bei der Durchführung von ePrüfungen, um so zukünftig eine zusätzliche Prüfungsform zu etablieren. Während dieses Zeitraums werden daher der Prüfungsraum (das ZuseLab im neuen Hörsaalgebäude PPS), die Prüfungssoftware sowie eine individuelle Beratung kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Rahmen der persönlichen Beratung können Sie sich sowohl allgemeine Fragen zum Thema ePrüfungen ausführlich erläutern lassen als auch Unterstützung für die Überführung der traditionellen Papierklausur in eine elektronische Variante holen.

Selbstverständlich eröffnet der Einsatz von elektronischen Klausuren auch eine Vielzahl an Fragen zu technischen Möglichkeiten, ökonomischen Potentialen und didaktischen Optionen. Um diese Anliegen zu erörtern und zu diskutieren, entwickelt das IMA/ZLW der RWTH Aachen im Rahmen des ExAcT-Projekts (Center of Excellence in Academic Teaching) derzeit Seminare rund um ePrüfungen. Sobald das Seminarangebot veröffentlicht ist, werden wir Sie darüber in Kenntnis setzen.

Falls Sie interessiert sind und in Ihren Veranstaltungen den Einsatz von ePrüfungen ausprobieren möchten, können Sie sich jederzeit an uns wenden oder auch direkt den Leiter der Arbeitsgruppe elektronische Prüfungen, Herrn Prof. Martin Baumann, kontaktieren. Er fungiert als zentraler Ansprechpartner und Berater für alle Belange rund um ePrüfungen an unserer Hochschule.