Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

Schlagwort: ‘Hochschullehre’

Call for Papers: Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE) 15/1

25. April 2019 | von Mirjam Wernerus

Call for PapersDie Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE) ist ein Online-Journal für wissenschaftliche Beiträge mit praktischer Relevanz zu aktuellen Fragen der Hochschulentwicklung. Der Fokus liegt dabei auf den didaktischen, strukturellen und kulturellen Entwicklungen in Lehre und Studium. Dabei werden in besonderer Weise Themen aufgenommen, die als innovativ und hinsichtlich ihrer Gestaltungsoptionen noch als offen zu bezeichnen sind.

Für das Themenheft 15/1 “Forschungsperspektiven auf Digitalisierung in Hochschulen” (Erscheinungstermin: März 2020) werden noch Beiträge gesucht. Bis zum 30. September 2019 können sowohl wissenschaftliche Beiträge innerhalb des Schwerpunktthemas als auch Werkstattberichte, die sich auf die instruktive Darstellung von Praxiserfahrungen, ‚Good Practice‘, Gestaltungskonzepten und Modellvorhaben beziehen, eingereicht werden.

Weitere Informationen zu den zu erfüllenden Kriterien der Beiträge sowie zu ihrer Formatierung und Einreichung gibt es hier.

HFD Summer School 2019: Hochschullehre im digitalen Zeitalter gemeinsam gestalten

05. März 2019 | von Mirjam Wernerus

Hochschulforum Digitalisierung_LogoDas Hochschulforum Digitalisierung lädt vom 29. bis zum 31. Juli 2019 zur diesjährigen HFD Summer School zum Thema “Hochschullehre im digitalen Zeitalter gemeinsam gestalten” ein. Insgesamt 30 Teilnehmende aus der Lehre sowie aus Medien- und Didaktikzentren sollen zusammenkommen, um in interaktiven Formaten Erfahrungen auszutauschen sowie von- und miteinander zu lernen, wie die Digitalisierung von Lehren und Lernen in ihrer Hochschule gestaltet und befördert werden kann.

Alle Teilnehmenden sollen eine konkrete Herausforderung aus ihrer Lehre bzw. Hochschule mitbringen, die sie bei der HFD Summer School bearbeiten möchten. Hierfür wird das Format der Kollegialen Beratung genutzt: In kleinen Gruppen beraten sich die Teilnehmenden wechselseitig zu ihren “Fällen” und entwickeln gemeinsam Lösungsideen.

Inspiration gibt es an allen drei Tagen durch Workshops und Pecha Kucha Vorträge, bei denen die Teilnehmenden eigene Themen setzen und gute Praxisbeispiele aus ihrer Hochschule vorstellen können. In den insgesamt vier 90-minütigen Workshops sollen Erfahrungen weitergegeben und die Perspektiven der anderen Teilnehmenden kennengelernt werden. Die Pecha Kucha Vorträge hingegen sind inspirierende Kurzvorträge, in denen besondere Projekte vorgestellt oder wertvolle Erkenntnisse und Erfahrungen geteilt werden können. Dabei werden 20 Bilder für jeweils 20 Sekunden gezeigt, was zu einem Blitzvortrag von 6 Minuten und 40 Sekunden führt.

Bis zum 14. April 2019 ist die Bewerbung für die diesjährige HFD Summer School möglich. Weitere Informationen gibt es hier.

Online-Qualifizierungsspecial “learning e-learning”

24. Oktober 2018 | von Mirjam Wernerus

learning e-learning Qualifizierungsspecial FlyerVon Oktober 2018 bis Februar 2019 veranstalten e-teaching.org, das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) und die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) ein Online-Qualifizierungsspecial zum Thema E-Learning. Das Programm umfasst die folgenden sechs Themeneinheiten:

  1. Kollaborative Lehrszenarien – Gruppen beim gemeinsamen Lernen unterstützen
  2.  Constructive Alignment – Lehren, Lernen und Prüfen gezielt kombinieren
  3. Blended Learning in Großgruppen – mehr als Flipped Classroom
  4. Lehrvideos konzipieren – Gestaltungskonzepte für unterschiedliche Szenarien
  5. Studierende aktivieren – Live-Quizzes, digitale Spiele & Co.
  6. Digital Literacy – Informationskompetenz für Studierende und Lehrende.

learning e-learning Qualifizierungsspecial ProgrammDas Special richtet sich vor allem an Lehrende, aber auch an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Servicebereich sowie Studierende, die sich für den Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre interessieren. Vorkenntnisse im Bereich E-Learning sind nicht nötig.

Es können alle Angebote oder nur einzelne Themeneinheiten kostenfrei wahrgenommen werden. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Hier gibt es weitere Informationen zur Teilnahme und zum Kursprogramm.

 

 

Anleitung Audience Response Systeme in der Lehre

11. April 2018 | von Stella Jendrusch

Der Beitrag von Malte Persike auf der unabhängigen nationalen Plattform  Hochschulforum Digitalisierung beschäftigt sich mit der Frage, wie man Audience Response-Systeme sinnvoll in der Hochschullehre einsetzen kann. Hierzu hat er eine Anleitung geschrieben. Der Artikel stammt aus dem E-Book der HFD Winter School. Das Video hat Neugier geweckt? Den ganzen Beitrag gibt es hier.

 

12. Ausgabe der “nexus impulse” legt Fokus auf “Digitales Lehren und Lernen”

07. Februar 2017 | von Mirjam Wernerus

Nexus12nexus impulse für die Praxis – eine periodische Publikation der Hochschulrektorenkonferenz – liefert regelmäßig wissenschaftlich fundierte Informationen zu Leitbegriffen guter Lehre und praktische Anregungen für die Studienganggestaltung. An der Studienreform beteiligte Hochschulakteure erhalten so hilfreiche Impulse für die inhaltliche und didaktische Neuausrichtung von Lehre.

Welche Chancen bieten Multimedia- und E-Learning Anwendungen in der Hochschullehre? Dieser Frage widmet sich die aktuelle Ausgabe der nexus impulse mit dem Titel “Digitales Lehren und Lernen”. Beispiele aus der Hochschulpraxis zeigen die Möglichkeiten, die die Digitalisierung der Lehre bietet. Der Fokus liegt dabei auf Blended Learning – dem gelungenen Mix aus Online- und Präsenzphasen in der Lehre.

PS: Wer lieber eine Print-Ausgabe der Publikation haben möchte, kann sie sich in unserem Büro im Dekanat gern abholen.