Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

Schlagwort: ‘Keine Bildung ohne Medien’

fraMediale 2018: Schnittstellen – Interfaces des Digitalen

14. Juni 2018 | von Stella Jendrusch

fraMedialeDie diejährige Fachtagung und Medienmesse fraMediale an der Frankfurt University of Applied Sciences findet am 19.09.2018 statt. Diesmal liegt der Fokus auf sogenannten interfaces:

Bildungsprozesse  vor dem Hintergrund der “Digitalisierung” diskutieren und mitgestalten zu können erfordert unter anderem eine Auseinandersetzung an den Grenzen, Übergängen und Nahtstellen all jener Perspektiven – den Schnittstellen oder: interfaces.

Das Programm gestaltet sich durch erziehungswissenschaftliche und insbesondere medienpädagogische Workshops, Infoshops, rahmende Vorträge und Exponate.

Auch die RWTH Aachen ist durch Prof. Dr. Sven Kommer, der seinerseits Mitglied der Lenkungsgruppe der Initiative “Keine Bildung ohne Medien ist“, als Laudator und Workshopleiter vertreten, sowie durch Dr. Ilona Andrea Cwielong, Dr. Nadine Bergner und René Röpke als WorkshopleiterInnen.

Genaue Informationen zur Anmeldung und zum Programm finden Sie hier.

“Digitale Medien: Das Bildungswesen in Abwehrstellung?” Prof. Kommer im Gespräch

29. August 2014 | von Administrator

Prof. Dr. Sven Kommer vom Institut für Erziehungswissenschaft der RWTH Aachen ist Sprecher der Initiative ”Keine Bildung ohne Medien“. Im Gespräch mit der werkstatt.bpb.de – Digitale Bildung in der Praxis gibt er Auskunft über digitale Medien im Schulunterricht, über den medialen Habitus von Lehrerinnenn und Lehrern, über Ideen und Ansätze, Ungleichheiten durch neue Medien im Schulunterricht zu entschärfen und vieles weitere.

— Medien Bildung (@medienmanifest) 28. August 2014

Das komplette Gespräch steht hier online zum Nachhören bereit.