Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

Schlagwort: ‘Medien’

Medien in der Lehramtsausbildung

14. Mai 2018 | von Stella Jendrusch

LehramtDie Ausgabe Lehramt im Fokus der RWTH THEMEN (WS 2017/2018) gibt einen Einblick in die aktuelle Lehramtsausbildung der RWTH Aachen. Auch Prof. Sven Kommer ist mit einem Beitrag zur Medienbildung der zukünftigen Lehrerinnen und Lehrer vertreten. Darin macht er darauf aufmerksam, dass Schülerinnen und Schüler an deutschen Schulen im internationalen Vergleich viel weniger “computer-und informationsbezogene Kompetenzen“ erwerben. Dies liege unter anderem an der Hemmschwelle für den Medieneinsatz im Unterricht, der durch eine umfassendere Vermittlung von Medienkompetenzen an zukünftige Lehrerinnen und Lehrer überwunden werden könne. Welche medienpädagogischen Kompetenzen für angehende Lehrer*innen eine Rolle spielen und wie genau die Umsetzung in der Lehramtsausbildung an der RWTH aussieht, kann in Kommers Artikel „Raus aus der Gutenberg-Galaxis“ (S. 70-73) nachgelesen werden.

Blended Learning mit L²P – Teil 9: Mediendateien verwalten

27. April 2016 | von Harald Jakobs

In Teil neun der Artikelserie zu Blended Learning mit L²P betrachten wir die Medienbibliothek. Darin können Lernraum-Manager Bild-, Audio- und Videodateien an zentraler Stelle verwalten.

Mediendateien lassen sich in der Hochschullehre vielseitig einsetzen, von diversen Bildformaten über Audiodateien mit Aussprachebeispielen für den Sprachunterricht bis hin zu Vorlesungsaufzeichnungen, Flipped-Classroom-Videos oder Lehrvideos, die beispielsweise Aufbau und Durchführung eines Experiments zeigen. In L²P verwalten Sie diese Dateien am besten in der Medienbibliothek, zumal sich Videos hier mit einem integrierten Player direkt auf der Seite abspielen lassen. Um welchen Medientyp es sich bei einer Datei handelt, erkennen Sie in der Übersicht an dem kleinen Symbol vor dem Vorschaubild.

medienbibliothek-übersicht

Übersicht der Medienbibliothek

Bild- und Audiodateien können Sie einfach in der Medienbibliothek hochladen. Für Videos hingegen stehen Ihnen drei Optionen zur Verfügung: hochladen, verlinken und einbetten. Aufgrund des begrenzten Speicherplatzes pro Lernraum (4 GB, auf max. 10 GB erweiterbar), der Größenbeschränkung für einzelne Dateien (max. 250 MB) und der nicht für alle Endgeräte optimalen Abspieloptionen empfehlen wir Videos aus Streaming-Plattformen wie YouTube, Vimeo o.Ä. einzubetten. Beim Abspielen der Videos in L²P stellt YouTube dann ein zum Endgerät passendes Format bereit, so dass die Videos für die Studierenden ohne Umwege nutzbar sind.

medienbibliothek-video-rahmen

Abspielansicht für Videos in der Medienbibliothek

Beachten Sie jedoch beim Hochladen eines Videos auf eine weltweit verfügbare Streaming-Plattform wie YouTube die Beschränkungen des Urheberrechts! Eine RWTH-interne Streaming-Lösung existiert aktuell nicht, wird von den zuständigen Stellen jedoch diskutiert.

Weitere Informationen zu der Medienbibliothek mit einer detaillierten Anleitung zum Bereitstellen der verschiedenen Dateitypen finden Sie hier.

Podiumsdiskussion “Medienwandel = Demokratiewandel?!”

24. September 2015 | von Administrator

Heute findet im Internationalen Zeitungsmuseum in der Aachener Pontstraße eine Podiumsdiskussion statt. Unter dem Titel “Medienwandel = Demokratiewandel?!“geht es um die Folgen der Digitalisierung des Medienverhaltens.

Auf dem Podium diskutiert unter anderem Dr. Thorsten Junge vom Institut für Erziehungswissenschaft. Weitere Teilnehmer auf dem Podium sind Alexander Vogt, Medienpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion und Mitglied im Rundfunkrat des WDR, Thomas Thelen, stellvertretender Chefredakteur der Aachener Zeitung, Christian Scholz, Blogger aus Aachen, sowie Nina Krüsmann, freie Journalistin. Moderiert wird das Podium von der SPD-Landtagsabgeordneten Daniela Jansen.

Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung finden sich online.