Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

Schlagwort: ‘RWTH-App’

Das Direktfeedback der RWTHApp in der Lehre

08. Januar 2018 | von Administrator

Neue Features in der RWTHApp: Verbessertes Direktfeedback

29. Juli 2016 | von Administrator

rwthappSchon seit zwei Jahren verfügt die RWTH App über die Direktfeedback-Funktion. Dieses Feature wurde jetzt grundlegend überarbeitet. Es gibt eine neue Ansicht für Dozierende, zudem ist eine Web-Version für Studierende in Arbeit. Fragen aus Moodle bzw. Quizz2Go können jetzt einfach eingebunden werden.

Weitere Infos zu den Neuerungen beschreibt Marius Politze vom IT Center im Logbuch Lehre.

 

RWTHApp steht zum Download bereit

10. Dezember 2013 | von s.kohlhase

Die RWTHApp ist da! Studierende, die ihre L²P-Lernräume gerne mobil nutzen oder sich Hilfe bei der Suche nach Hörsälen holen möchten, können die RWTHApp kostenlos im GooglePlay-Store herunterladen. Die iOS-Version ist derzeit noch nicht verfügbar, soll aber nach Angaben des Rechenzentrums bald ebenfalls zum Download bereitstehen – gleiches gilt für WindowsPhone. Die erste Version der App umfasst folgende Features:

 

  • Hörsaalsuche mit Navigation
  • Personensuche
  • L²P-Zugriff auf Lernräume und Lenmaterialien
  • Informationen zu angemeldeten Veranstaltungen (Campus)
  • Sichere Autorisierung über OAuth

Nähere Informationen zur RWTHApp finden Sie im Logbuch Lehre.

Aufruf Ideenwettbewerb für RWTH-App

13. Mai 2013 | von s.kohlhase

Eine mobile App speziell für unsere Hochschule – wie praktisch! Aber was sollte sie alles können? Vielleicht Vorlesungs-Zusammenfassungen als Audio-Slidecasts auf das Smartphone senden? Oder klausurrelevante Materialien bereitstellen?

Um dies herauszufinden, haben der AStA, die Studentischen Senatoren und das ETS-Team einen Ideenwettbewerb ausgeschrieben. Insbesondere alle Studierenden sind aufgerufen, ihre ganz persönlichen, hilfreichen und kreativen Ideen bis zum 07. Juni 2013 per Email einzureichen. Vorgaben über Form und Umfang der Vorschläge gibt es keine. Die drei besten Ideen werden von den Medien-MATSE (Mathematisch Technische Software Entwickler) der RWTH Aachen DV-technisch umgesetzt.

Welche drei Ideen die besten sind, wird beim ETS-Tag am 26. Juni 2013 im Foyer des Kármán-Auditoriums verkündet. Mittels einer Vor-Ort-Abstimmung kann dort von 10:00 bis 10:45 Uhr direkt vom Smartphone oder Tablet für die besten Vorschläge gevotet werden. Die Gewinnerinnen oder Gewinner können sich über ein iPad, ein iPad mini und ein Nexus 7 freuen. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Talk Lehre ebenfalls am 26. Juni 2013 gegen 17:45 statt.

Bitte machen Sie auch Ihre Studierenden bzw. Kommilitoninnen und Kommilitonen auf diesen Ideenwettbewerb aufmerksam. Einen entsprechenden Flyer finden Sie zudem hier als PDF.