Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

Schlagwort: ‘Studieneingangsphase’

Online-Wörterbuch zur höfischen Dichtersprache um 1200

13. Februar 2017 | von M. Wernerus

woerterbuch-zur-hoefischen-dichtersprache-um-1200Seit dem Sommersemester 2015 befindet sich das Online-Wörterbuch zur höfischen Dichtersprache um 1200 im Aufbau. Es handelt sich um ein Internetportal der Professur für “Germanistik/Mediävistik” am Institut für Germanistische und Allgemeine Literaturwissenschaft der RWTH Aachen University, das von den Blended-Learning-Initiativen finanziell unterstützt wird. Das Wörterbuch wird sukzessive erweitert und revidiert, ist aber bereits seit 2015 nutzbar.

Besonders in der Studieneingangsphase soll das Internetportal helfen. Zwar sind alle historischen Wörterbücher der deutschen Sprache inzwischen online im Wörterbuchnetz verfügbar, doch ihre sinnvolle Nutzung stellt sich besonders für StudienanfängerInnen als sehr schwierig dar.

Zentrale, semantisch sehr ‘aufgeladene’ Wörter, die immer wieder in der höfischen (Ritter-) Epik sowie Lyrik (vor allem Minnesang) auftreten, wurden ausgewählt. Das Online-Wörterbuch informiert nicht nur über deren Bedeutungsherkunft, sondern auch über ihre Verwendung in verschiedenen Textsorten im 12. und 13. Jahrhundert. Kleine Textbeispiele inklusive Übersetzungen sollen der Sensibilisierung der BenutzerInnen dienen.

Ausschreibungen I: Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre

15. Oktober 2012 | von C. Wenzel

Gemeinsam schreiben der Stifterverband und die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) aktuell wieder den “Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre” aus. Nachdem der mit 50.000 € dortierte Preis bislang in jahresweise wechselnden Fächergruppen verliehen wurde, ändert sich das Konzept der Ausschreibung mit diesem Jahr, indem „künftig eine spezifische Lehrsituation den Fokus der Ausschreibung bilde[t]“. In diesem Jahr wird die Lehre in der Studieneingangsphase im Zentrum stehen.

Der Preis wird […] für herausragende und innovative Leistungen in Lehre, Beratung und Betreuung speziell in der Studieneingangsphase verliehen. Für die Auszeichnung ist neben einer exzellenten Didaktik und Lehrqualität sowie der beratenden Unterstützung der Studierenden ausschlaggebend, inwieweit der Preisträger/die Preisträgerin über die eigenen Lehrveranstaltungen hinaus Impulse für die Weiterentwicklung der Hochschullehre in der Studieneingangsphase gegeben hat.

Fakultäten, Fachbereiche und Fachschaften können bis zum 14.12.2012 Vorschläge einreichen. Eigenbewerbungen sind ebenfalls möglich. Detaillierte Informationen zur Ausschreibung sowie zur Bewerbung finden Sie hier.

In diesem Zusammenhang hat Prof. Nacken vom Lehr- und Forschungsgebiet Ingenieurhydrologie, an der RWTH im Rahmen des Zukunftskonzeptes exzellente Lehre zuständig für den Kernbereich Lehr- und Lernkonzepte, für den Stifterverband einen Impulsvortrag zum Thema ‚Exzellente Lehre in der Studieneingangsphase’ gehalten, den Sie sich hier oder mit Klick auf das Bild als Präsentation anschauen und anhören können.