Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

Schlagwort: ‘Twitter’

Social Media an der Philosophischen Fakultät

06. September 2017 | von M. Wernerus

Immer mehr Einrichtungen und Institute der Philosophischen Fakultät der RWTH Aachen legen sich Social-Media-Kanäle zu. Wir haben die Facebook-, Twitter- und Instagram-Kanäle aus der Philosophischen Fakultät zusammengetragen, um einen Überlick über das mittlerweile breite Social Media Angebot zu verschaffen. Falls ein Kanal fehlen sollte, würden wir uns über einen Hinweis dazu freuen!

Weiterlesen »

Unser E-Learning-Blog in den sozialen Medien

04. Mai 2015 | von Administrator

Übrigens: Uns findet man auch auf Twitter und neuerdings zudem auf facebook. Dort finden sich ebenfalls interessante Informationen, Links und Veranstaltungstipps rund ums das Thema Blended Learning an der unserer Fakultät, an der RWTH Aachen und darüber hinaus.

Zwitschern, Posten, Liken – Öffentlichkeitsarbeit der Fachstudienberatung Technik-Kommunikation

17. Dezember 2012 | von Administrator

Vor einigen Wochen haben wir bereits an dieser Stelle kurz und schlaglichtartig über den Einsatz von Facebook an unserer Hochschule berichtet. Nun gibt uns David Ranftler einen ausführlicheren Einblick in den Social-Media-Einsatz der Fachstudienberatung Technik-Kommunikation. Vielen Dank dafür!

„Facebook und Twitter in der Fachstudienberatung – ist das denn überhaupt sinnvoll?“, werden sich jetzt wohl viele Leser fragen. Wir von der Fachstudienberatung Technik-Kommunikation finden ja! Die Betreuung einer Facebook-Seite oder eines Twitter-Accounts ist zwar (zeit)aufwändig, lohnt sich aber: Studierende bleiben informiert und man erspart ihnen in vielen Fällen den Gang zur Fachstudienberatung. Sie verpassen weniger wichtige Termine, zum Beispiel Anmeldefristen oder interessante Tagungen.

Als wir vor etwa zwei Jahren damit anfingen, Social Media Accounts einzurichten und regelmäßig mit Updates zu versorgen, waren wir unsicher, wohin die Reise ging. Als Fachstudienberatung des Studiengangs Technik-Kommunikation, der sich die Kommunikation mit und über Technik als zentralen Schwerpunkt setzt, war uns aber klar, dass wir eine Vorreiterrolle einnehmen wollten – nicht zuletzt, um auch die Studierenden für unsere und ihre(!) Thematik zu begeistern.

Es stellte sich heraus, dass Facebook und Twitter angemessene und effektive Möglichkeiten darstellten, mit den Studierenden in Kontakt zu bleiben und sie beispielsweise an Anmeldefristen im Studium zu erinnern. Diese waren bis dato immer wieder verschlafen worden und Social Media hatte das Potential Abhilfe zu schaffen.

Außerdem wollten wir die Studenten mit passenden Inhalten für Technik-Kommunikation begeistern: einerseits über Artikel zu den Fächern Kommunikations-und Sprachwissenschaft bzw. Technik, andererseits über Beispiele für gute technische Kommunikation.

Ein weiterer Aspekt, den wir uns von einer Präsenz im sozialen Netz erhoffen, ist den Bekanntheitsgrad des Studiengangs zu steigern. Viele Schülerinnen und Schüler auf der Suche nach einem passenden Studiengang wissen überhaupt nicht, dass es unseren Studiengang gibt, obwohl Technik-Kommunikation vielleicht sehr gut zu ihnen passen würde. Auf Info-Messen erleben wir immer wieder überraschte Gesichter, wenn wir unseren Studiengang vorstellen. Natürlich kann man nur einen kleinen Teil der potentiellen Studienanfänger erreichen, doch gerade bei Twitter tummeln sich viele technikaffine Jugendliche, für die der Studiengang Technik-Kommunikation eine interessante Möglichkeit darstellen dürfte.

Weiterlesen »

dem Zwitschern lauschen

13. Dezember 2012 | von Administrator

Übrigens, seit Kurzem können Sie der E-Learning-Koordination der Philosophischen Fakultät auch auf Twitter folgen:

twitter.com/elearningFB7