Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

Institut für Erziehungswissenschaft erforscht “Digitale außerschulische lern- und bildungsbezogene Handlungspraxen von Jugendlichen”

21. Februar 2019 | von

Erklärvideos YouTubeSeit dem 1. Oktober 2018 läuft das Projekt “Digitale außerschulische lern- und bildungsbezogene Handlungspraxen von Jugendlichen”. Dabei handelt es sich um ein Verbundvorhaben des Instituts für Erziehungswissenschaft der RWTH Aachen und des Fachbereichs Erziehungs- und Bildungswissenschaften, Arbeitsbereich Medienpädagogik der Universität Bremen, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Die Projektlaufzeit umfasst insgesamt drei Jahre – vom 1. Oktober 2018 bis zum 30. September 2021.

Der Fokus des Projekts liegt auf dem Spannungsverhältnis formaler, non-formaler und informeller Bildung, die sich aus der Digitalisierung bzw. Mediatisierung der Lebenswelt ergibt. Bisher gibt es kaum Erkenntnisse darüber, wie genau Lernen außerhalb der Schule über digitale Medien funktioniert. Genau dieser Bereich wird für die Steuerung von Bildungsprozessen und für eine bestmögliche Lernförderung immer relevanter.

Hier setzt das Verbundprojekt der RWTH Aachen und der Universität Bremen an. Das interdisziplinäre Forscherteam untersucht, wie Lernen und Bildung bei Jugendlichen außerhalb der Schule mit Einsatz von digitalen Medien funktioniert, etwa bei Erklärvideos, Foren, Blogs oder Tutorials auf Youtube. Darüber hinaus geht es den Forschenden auch darum, das Zusammenspiel von schulischer und außerschulischer Bildung aus den Perspektiven der (Fach-)Didaktik, Medienpädagogik und Kommunikations- und Medienwissenschaft zu beleuchten. Das Forscherteam der RWTH Aachen koordiniert den Verbund.

Das Projekt liefert zentrale Erkenntnisse über das außerschulische Lernen und über das Lernen mit digitalen Medien. Hieraus sollen Leitlinien und Handlungsempfehlungen für Schule und Jugendarbeit entwickelt werden. Das Forschungsprojekt erarbeitet so relevante Grundlagen für die Bildungspraxis und trägt wichtige Erkenntnisse zu einer gelingenden digitalen Transformation und der Zukunftsfähigkeit der Bildung in Deutschland bei.



Hinterlasse eine Antwort

Falls Sie nicht eingeloggt sind, oder von einem Rechner der RWTH aus schreiben, müssen Sie sich vor dem Abschicken des Kommentars noch durch Ihr RWTH-Login authentifizieren.