Kategorien
Seiten
-

Blended Learning @ FB7

Schlagwort: ‘Heribert Nacken’

Synergie – 6. Ausgabe ist jetzt online

17. Oktober 2018 | von

Synergie #06Die sechste Ausgabe des Fachmagazins Synergie – Digitalisierung in der Lehre ist jetzt online als PDF verfügbar. Sie trägt den Titel “Shaping the Digital Turn” und ist im Rahmen einer Medienpartnerschaft des UK DIGITAL mit dem Hochschulforum Digitalisierung (HFD) entstanden.

Statt sich wie in den vergangenen Ausgaben einem großen übergeordneten Schwerpunkt zu widmen, beinhaltet die aktuelle Ausgabe 15 Fachbeiträge zu den folgenden Schlagwörtern:

  • Kulturwandel
  • Hochschulstrategien
  • Future Skills
  • Lehrinnovationen
  • Lehrerinnen- und Lehrerbildung
  • Trends/Zukunft und Infrastruktur

Auch Universitätsprofessor Dr.-Ing. Heribert Nacken der RWTH Aachen hat mit seinem Artikel “Das Exploratory Teaching Space der RWTH Aachen im Kontext der Digitalisierungsstrategie” zur aktuellen Ausgabe beigetragen.

Momentan sucht das Fachmagazin Beiträge für seine siebte Ausgabe mit dem Schwerpunktthema „Nachhaltige Digitalisierung oder digitale Nachhaltigkeit (in der Lehre)“. Bei Interesse kann bis zum 15.12.2018 ein Beitragsangebot in Form eines Abstracts im Umfang von bis zu 2500 Zeichen an redaktion.synergie@uni­-hamburg.de gesendet werden.

Im Call for Papers gibt es genauere Informationen.

Übrigens: Wer an der Printversion der sechsten Ausgabe interessiert ist, kann gerne ein Exemplar bei uns im Büro (Dekanat der Philosophischen Fakultät, Raum 107, Kármánstraße 17/19) abholen.

44607351_253625515351768_6335356209352146944_n

CiL erhält neue kommissarische Leitung

26. April 2017 | von

logo_cil_rwthSeit 12 Jahren verfolgt das Center for Innovative Learning Technologies (CiL) die Aufgabe, das Blended Learning Angebot an der RWTH Aachen auf- und auszubauen.

Da eLearning-Prozesse mittlerweile fester Bestandteil der Lehre an der RWTH und somit Forschung sowie Entwicklung in diesem Bereich nicht mehr notwendig sind, hat das Rektorat beschlossen, das CiL in eine umfassende Hochschuldidaktik-Serviceeinrichtung zu integrieren.

Wie das Logbuch Lehre berichtet, hat Prof. Ulrik Schroeder für diese Neuausrichtung seine bisherige Leitung des CiL zum Sommersemester 2017 abgegeben und bedankt sich für die letzten 12 Jahre:

Es war eine spannende Zeit des Aufbaus. Wir haben die RWTH von einer bezüglich Blended Learning jungfräulichen Hochschule zu einer der renommiertesten Universitäten Deutschlands entwickelt, wie es dem Selbstverständnis der RWTH entspricht. Ich bin dankbar, dass ich diesen Weg der RWTH über die letzten 12 Jahre bestimmen durfte. Jetzt wünsche ich der weiteren Entwicklung in den neuen Strukturen viel Erfolg, damit die RWTH den erreichten Stand weiter ausbauen kann.

Bis eine nachhaltige Lösung gefunden ist, übernimmt voerst Prof. Heribert Nacken die kommissarische Leitung des CiL.